Sonntag, 15. September 2013

Eulen Kappe

Endlich habe es auch ich geschafft eine Eulen Kappe zu häkeln - ich fand die Idee auf dem Blog "RepeatCrafterMe" - habe da auch schon die Eulen Granny Squares ausgetestet und eine nette Babydecke mit passender Kappe gehäkelt *klick*

Die Anleitung ist auf Englisch, also hab ich mir gedacht, dass ich sie übersetzten könnte - die Dame von RepeatCrafterMe hat die Anleitungen für alle Größen geschrieben - naja was heißt Übersetzen - ich habe da so meine eigene Idee dazu, wie man auf die gewünschte Größe kommt und ich muss sagen, dass das super gut funktionert - außer natürlich man verzählt sich bzw. vermisst sich, so wie ich bei meiner ersten Eulen Kappe.
So und was ich gerade eben noch herausgefunden habe, auf RepeatCrafterMe - die Naht, die sich eigentlich  bildet, wenn man Reihe für Reihe häkelt, ist in der Anleitung eine versteckte Naht - das hab ich mal wieder übersehen, weil ich die Anleitung nicht richtig gelesen haben - ich werds euch aber erklären, das ist ganz einfach.....

So und jetzt genug geschwafelt, hier die Anleitung...

Wenn ihr eine Wolle gefunden habt, die ihr mögt, dann macht euch ein gehäkeltes Massband -
- Luftmaschenreihe (beliebig lang)
- in die Luftmaschen werden eine Reihe Stäbchen (oder wenn man möchte Halbstäbchen) gehäkelt...

Dann wird das Band dem Kind um den Kopf gelegt - so und jetzt markiert man die Masche, an der sich beide Ende treffen - danach wird die Maschenanzahl gezählt und jetzt weiß man, auf wieviele Maschen man Reihe für Reihe  zunehmen muss...

(bei meiner Anleitung für die Pleamle Kappe, habe ich diese Methode genauer beschrieben)

Ich hab mit HalbStäbchen gearbeitet - in der Anleitung auf RepeatCrafterMe wurde mit Stäbchen gearbeitet

Jetzt kann gestartet werden:

Magischer Ring
In den Magischen Ring werden 8 HalbStäbchen gearbeitet...und mit einer Kettmasche verbunden - der Ring wird fest zusammengezogen..
2 Reihe: In jede Masche werden zwei HalbStäbchen gearbeitet
3 Reihe: In jede zweite Masche werden zwei HalbStäbchen gearbeitet
4 Reihe: In jede dritte Masche werden zwei HalbStäbchen gearbeitet
5 Reihe: In jede vierte Masche - zwei HalbStäbchen
6 Reihe: In jede fünfte Masche - zwei HalbStäbchen

...das wird solange wiederholt, bis ihr auf die zuvor ausgezählte Maschenanzahl kommt

Ich hatte so lange Maschen aufgenommen, bis ich in jede 11 Masche zwei Maschen arbeiten konnte - aber besser immer wieder nachzählen und zwei, drei Maschen auf oder ab sind nicht schlimm..

Jetzt wird in jede Masche eine Masche gearbeitet - so lange, bis sie beim Kind kurz übers Ohr reicht...

Farbwechsel - bei mir fand der Farbwechsel in der 19 Runde statt!
Ich habe dann (bei meinem neuen Versuch) 4 Reihen lila gehäkelt und dann hab ich abgekettet...

Ohrenklappen:

Ich habe die Kappe gefalten - dann habe ich die so entstandenen Enden genommen und von der Ecke heraus 7 Maschen nach vorne und 7 Maschen hinter gezählt (14 Maschen gesammt) diese habe ich mir markiert und dann mit den Ohrenklappen begonnen -
zwei Luftmaschen - 14 Halbstäbchen - 2 Wedelluftmaschen - die nächsten zwei Maschen zusammenhäkeln, dann bis zu den letzten Maschen jeweils ein Halbstäbchen arbeiten und dann wieder zwei Halbstäbchen zusammenhäkeln....2 Wendeluftmaschen, Arbeit wenden - zwei Halbstäbchen zusammenhäkeln - Halbstäbchen in jede weitere Masche bis auf die letzten zwei  - die werden wieder zusammengehäkelt (solange, bis man nur mehr eine Masche übrig hat) abketten

Das gleiche auf der anderen Seite - wieder aus der Ecke heraus 7 Maschen nach vorne und sieben Maschen nach hinten zählen ...

Auge:
Magischer Ring mit der Akzentfarbe - 12 Stäbchen in den Ring arbeiten - mit einer Kettmasche verbinden und zusammenziehen -
In der zweiten Reihe werden FesteMaschen gehäkelt - in jedes Stäbchen kommen zwei FesteMaschen mit einer Kettmasche die Reihe schließen - Faden abschneiden und abketten

Jetzt wird mit weiß und wieder mit Halbstäbchen gearbeitet - in jede zweite Masche werden zwei Halbstsäbchen gehäkelt - mit einer Kettmasche schließen.
In der nächsten Reihe werden in jede zweite Masche zwei Halbstäbchen gearbeitet .... solange, bis die gewünschte Größe des Auges erreicht ist...

Nase:
(wie auf RepeatCrafterMe)
für eine kleine Nase:
5 Luftmaschen anschlagen
Kettmasche in die zweite Luftmasche arbeiten; dann folgen eine FesteMasche, ein Halbes Stäbchen, ein Stäbchen

für eine mittlere Nase
6 Luftmaschen anschlagen
Kettmasche in die zweite Masche von der Häkelnadel ausgesehen arbeiten; dann folgen eine FesteMasche, ein Halbes Stäbchen, ein Stäbchen und ein weiters Stäbchen

für eine große Nase:
7 Luftmaschen anschlagen
Kettmasche in die zweite Masche von der Nadel aus gesehen; Feste Masche, HalbesStäbchen, Stäbchen, Stäbchen, DoppelStäbchen....

Und für alle die mein Geschwafel nicht so richtig verstanden haben....

Die deutsche Übersetzung der amerikanischen Häkelschrift:

chain.... Luftmaschen
slip stich.... Kettmasche
SC (single crochet) .... FesteMaschen
HDC (HalfDoubleCrochet)..... HalbesStäbchen
DC (DoubleCrochet).... GanzesStäbchen oder halt Stäbchen
TC (TripleCrochet).... DoppelStäbchen


..und jetzt noch zur versteckten Naht - auf RepeatCrafterMe wurde es super toll beschrieben
Wenn ihr die Reihe beendet, dann die Kettmasche nicht in die Luftmaschen der vorherigen Runde arbeiten, sondern in die erste gehäkelte Masche arbeiten... danach zwei Luftmaschen und die erste Masche direkt in die gleiche Masche häkeln... danach einfach weiter arbeiten .... so kommt man zur versteckten Naht...


Ich hoffe ich konnte euch ein Stück näher zu eurer Eulen Kappe bringen . wenn jemand etwas nicht verstanden hat, dann einfach melden  - ich übersetze auch gerne die Englische Anleitung Schritt für Schritt....

Liebe Grüße 
CARMEN
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wer suchet, der findet