Samstag, 30. November 2013

Therme Stegersbach - erster Lagebericht

..so nun endlich hab ich einen Computer mit richtiger Tastatur gefunden und kann euch einen ersten Lagebericht geben..
gestern, nachdem unser Fußballstar von der Schule nach Hause kam und meine Tageskinder abgeholt waren, konnten wir loslegen.... naja loslegen - die Oma musste noch von der Arbeit geholt werden und ein Zwischenstopp beim netten Fastfoodriesen durfte auch nicht fehlen - nach ca. zwei stündiger Fahrtzeit, erreichten wir unser Ziel.... beim Check- In hatten wir keine Wartezeiten und konnten sofort unser Zimmer beziehen - das Zimmer befindet sich im neu angelegten Bereich des Hotels (Family Bereich) und bietet neben dem geräumigen Doppelzimmer auch ein Kinderzimmer (bei Buchung extra zu erwähnen und kostet auch extra - ist aber den Preis wert) - gratsi W-Lan ist auch dabei, nur so nebenbei füralle Internet Freaks, wie mich... *hihihihi*
Im Zimmer angekommen hüpften wir gleich in die Badeanzüge (Schwimmwindeln, Badehose und Bikini) und dann gins durch die großzügig gestaltete Lobby, vorbei an der hauseigenen Saunawelt (Ying und Yang) in die Familientherme..... Die Lifte sind großgenug, um mit dem Zwillingswagen fahren zu können (allerdings haben wir einen ABC Zoom Kinderwagen - da sitzen die Kinder hintereinander.... mit einem "Doppler" hab ich keine Erfahrung wird aber sicherlich schwer...)

Im Familienthermenbereich angelangt waren die Kinder kaum zu halten und stürzten sich dann auch gleich in die Fluten - wir konnten, obwohl erst um halb fünf in der Therme, noch gute Plätze ergattern und so saßen wir direkt neben einem der vier Kinderpools - was uns ein Ankommen um vieles erleichterte...

Meine vier Wasserratten waren kaum mehr aus dem Wasser zu bekommen und so hüpften wir von einem Becken ins andere...... gegen dreiviertel sechs dann die Erkenntnis, dass wir uns eigentlich fürs Abendessen zurecht machen mussten - also alle Schlümpfe aus dem Pool heraus -  was uns sehr viel Kraft und noch mehr Überredungskunst kostete ..... aber wir schafften es dann doch und so marschierten wir an tollen Pferdekutschen (die zur Zeit im ganzen Hotelbereich ausgestellt sind) vorbei in  unser Zimmer, warfen uns unsere Abendgarderobe drüber und marschierten wieder zurück in den Family Restaurant Bereich, der gleich neben der Therme liegt, was sich als sehr sinnvoll herausstellte, da wir heute gleich mit den Badesachen zum Frühstück spazierten (mit Zwischenstopp in der Therme, um uns gute Plätze zu sichern)

Abendessen: im Restaurant wurden wir persönlich begrüßt, uns wurde das Selbstbedienungs- Buffet- System erklärt (das wir ja natürlich noch nicht kannten *augenzwincker*)und wir wurden zu unserem Tisch geführt - für uns reserviert, mit zwei Hochstühlen für die Twinnie-Mäuse und einem Tripp Trapp für Prinzessin Mia.... Abendessen - in Buffetform, dass keine Wünsche offen lässt (mhhhh Beef Tartare, Lachs, Eis, Suppen, Salate, Fisch,Kuchen, Zitronenousse....) und inkludiert auch ein Kinderbuffet mit Suppe zwei verschiedenen Kindermenüs und Nachspeisen, aber die Kinder könnten auch alles andere essen und noch wichtiger ALLE Softgetränke sind im Preis inkludiert (da kann man sich mal mit Cola gratis einen "Zuckerschock" holen) *schmatzschmatzschmatz*

Das Abendprogramm konnte sich auch sehen lassen - Kinderkino für die Kinder und Live-Musik für den Rest mit einer großen Getränkeauswahl... Oma hat sich durch diese getestet und ich - als Mama testete das Schlafverhalten einer drei Prinzessinnen ..... naja Mama´s Aufgabe halt......

Frühstück heute - super lecker und gespickt mit einem Besuch von BADOLIN dem Thermemaskottchen - alle Kinderaugen strahlten, als sie den Biber sahen nur unsre Prinzessin Mia stand in der letzten Ecke, des Kinderspielbereichs (im Restaurant) und traute sich nicht raus zu dem Biber.... *ojeojeoje* und bald soll dann der Nikolaus kommen (auf das Erlebnis bin ich dann mal gespannt)

Frühstück beendet - Zwischenstopp im Thermenshop und ab in die warmen Fluten - wieder mussten wir Beckenhüpfen spielen... um die Kinder dann auch mal aus dem Wasser zu bekommen besuchten wir das Thermenrestaurant (M+M´s für die Kinder und Kaffee für Oma und Mama) aber nur das ihr wisst - Kaffee trinken im Akkord war angesagt, die Kinder drängten wieder mal ins Wasser (wen wunderts da noch)...... also von einem Becken ins andere, die Dino Rutsche runter, die Dino Rutsche rauf.......... *weitermach*


*BitteLächeln* ......Bilder wurden schon fleißig geknippst - und wie schon geschrieben sie folgen, wenn wir wieder zu Hause sind.....


So long und LIEBE GRÜßE

CARMEN
(*schwimflossenzwischendenzehenhab*

Freitag, 29. November 2013

..Thermen Urlaub mal 6..

Kann ein Thermenurlaub mit 4 Kindern ueberhaupt ein Urlaub sein?JAAAA - weil wir an nichts anderes denken muessen,kein aufraeumen,kein putzen,kein kochen.. hach kann das Leben schoen sein...
Ich wollte euch nur kurz mitteilen,dass wir die Familien-Therme Stegersbach unsicher machen -WIR - das sind die Oma, die Mama,der Fussballstar und die drei Prinzessinnen (Papa huetet das Haus).. und nachdem ich heute nur auf meinem Tablett schreiben kann,folgt morgen ein erster Bericht ueber unseren ersten/zweiten/dritten... Eindruck vom Hotel und der Therme -Bilder folgen dann in der kommenden Woche..
..also seid gespannt und klickt immer wieder mal rein...

Alles Liebe und vor allem liebe Gruesse aus dem Thermenresort Stegersbach

CARMEN

Montag, 25. November 2013

MüsliRiegel

.... man kann immer wieder mal was Neues ausprobieren und da ich letzte Woche bei einem Vortrag ("Warum Gummibärchen und Wurstsemmeln erlaubt sind") in der Schule meines Fußballstars war, hab ich dann auch gleich eines der Rezepte ausgetestet, die wir bekommen haben....


Und ihr werdet staunen, denn - JA- auch Kinder können Müsliriegel essen und finden sie wirklich nicht doof....

 ..vor allem dann, wenn man die Zutaten zusammenstellen kann - je nach Vorliebe....



 und so gehts....

200g feine Haferflocken
1/8 l Apfelsaft
50g Rosinen
50g feingehackte Trockenfrüchte
je 50g grob gehackte Nüsse, Sonnenblumenkerne, Sesam
50g Zucker oder Honig
3 Eier
50g zerlassene Butter

(die Zutaten lassen sich variieren - je nach Vorliebe)

Haferflocken mit Apfelsaft übergießen und ca. 15min quellen lassen.
Trockenfrüchte und Rosinen, Nüsse, Sonnenblumenkerne, Sesam und Zucker (Honig) zu den Haferflocken geben und gut durchmischen.
Flüssige Butter und Eier dazugeben und nochmals verrühren.

Backblech mit Backpapier auslegen und die Müslimasse aufstreichen (ca. 1cm dick)
Bei 180C ca. 20 min. backen - überkühlen lassen und in Riegel schneiden...


Mjamjamjamjamjam........



CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!


Sonntag, 24. November 2013

Fingerspiel -Sonne, Mond und Sterne..

..ganz schnell noch ein Fingerspiel, dass ich mit den Kindern in den letzten Wochen gemacht habe....


Das ist die Sonne,
 (Daumen)
hell und warm.
Oh, welch eine Wonne.
Das ist der Mond,  
( Zeigefinger)
der am Himmel droben wohnt. 
Diese Finger sind die Sterne. 
(Mittel-, Ring- und KleinerFinger)
Vater, Mutter, Sternenkind.
Schau wie sie funkeln, 
(die Finger zu einer Faust machen und dann wieder öffnen)
im Hellen und im Dunkeln. 
(bei DUNKEL die Hände vor die Augen halten)




 (auf dem Bild seht ihr die passende DIY Idee... einfach Sonne, Mond und Sterne aus Bastelfilz ausschneiden - einen Ring aus weißem Bastelfilz anfertigen und die zuvor ausgeschnittenen Teile ankleben)


...und jetzt kann die Weihnachtszeit beginnen....



CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!

Dienstag, 19. November 2013

Stern-Keksausstecher-Spielideen

...backe, backe Kuche, der Bäcker hat gerufen..... *ganzlautfüreuchsing*...

Bei uns hat der Bäcker zwar noch keinen Kuchen gebacken, Kekse leider auch noch nicht.... :(

Dafür haben wir die Sternkeksausstecher zweckentfremdet und sie mal für zwei schnelle Spielideen hergenommen ......

1. Sterne von Groß nach Klein sortieren



..die Sternenkeksausstecher auf die passenden Sterne legen




2. Sterne ineinander stecken





Wie gesagt, zwei super schnelle Spielideen, und ein super schneller Post (gerade richtig um diese Uhrzeit..)

Einen schönen Abend noch!!!

CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!


Jetzt muss ich grad noch etwas hinzufügen...hab nämlich gesehen, dass das mein 100 Post  ist!!! Wow...und auf diesem Weg muss ich mich bei euch auch mal bedanken - DANKE, dass ihr meinen Blog sooooooo zahlreich besucht und ich würd mich über euer Feedback freuen!!!!

Wer suchet, der findet