Montag, 25. November 2013

MüsliRiegel

.... man kann immer wieder mal was Neues ausprobieren und da ich letzte Woche bei einem Vortrag ("Warum Gummibärchen und Wurstsemmeln erlaubt sind") in der Schule meines Fußballstars war, hab ich dann auch gleich eines der Rezepte ausgetestet, die wir bekommen haben....


Und ihr werdet staunen, denn - JA- auch Kinder können Müsliriegel essen und finden sie wirklich nicht doof....

 ..vor allem dann, wenn man die Zutaten zusammenstellen kann - je nach Vorliebe....



 und so gehts....

200g feine Haferflocken
1/8 l Apfelsaft
50g Rosinen
50g feingehackte Trockenfrüchte
je 50g grob gehackte Nüsse, Sonnenblumenkerne, Sesam
50g Zucker oder Honig
3 Eier
50g zerlassene Butter

(die Zutaten lassen sich variieren - je nach Vorliebe)

Haferflocken mit Apfelsaft übergießen und ca. 15min quellen lassen.
Trockenfrüchte und Rosinen, Nüsse, Sonnenblumenkerne, Sesam und Zucker (Honig) zu den Haferflocken geben und gut durchmischen.
Flüssige Butter und Eier dazugeben und nochmals verrühren.

Backblech mit Backpapier auslegen und die Müslimasse aufstreichen (ca. 1cm dick)
Bei 180C ca. 20 min. backen - überkühlen lassen und in Riegel schneiden...


Mjamjamjamjamjam........



CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wer suchet, der findet