Dienstag, 31. Dezember 2013

PROSIT NEUJAHR mit einem Glücksschwein, wie wunderbar!!!!



Wir wünschen euch allen nur das Beste fürs neue Jahr!

GLÜCK und GESUNDHEIT, das ist doch klar.

Liebe Grüße
 
PS.: Das Schweinchen auf dem Bild wurde von meinen Kindern und mir aus Lebkuchen, Zuckerguss und Kuvertüre gefertigt!!








Samstag, 28. Dezember 2013

Fingerdruck-Glücksschweinchen

.... Hallo - huhu! Habt ihr die Weihnachtsfeiertage gut überstanden? Ich hoffe schon - mit gefühlten 10 Kilos *hihihi* mehr auf den Rippen, können wir uns ja jetzt für den Jahreswechsel bereit machen..

Ich hab schon eine Zeit lang darüber nachgedacht, welche Glücksbringer ich heuer an Silvester verteile.... und es ist mir tatsächlich etwas eingefallen...

...kleine Glücksbringer- Karten für die Brieftasche....


In der Brieftasche (Geldbörse) hat man ja meistens ein Sammelsurium an Karten und so eine kleine "GlücksbringerKarte" fällt da ja dann wohl auch nicht mehr auf..... tja, bei mir zumindest nicht mehr!!!


Ein netter Spruch oder ein Silvesterwunsch sind ja schnell gefunden... Ich hab den Spruch im WWW gefunden und ihn etwas umgewandelt! In ein Word- Textfeld eingefügt und ausgedruckt (die Maße meines Textfeldes: Breite: 6.89 und Höhe 4.08).... so und jetzt hat mir dann mein Fußballstar geholfen...

..er hat seinen Finger auf die Karten gedruck...






...wir haben in meinem Bastelfundus Stempelfarbe in rosa gefunden (Acrylfarben oder Wasserfarben kann man natürlich auch verwenden)

Mit schwarzem Edding wir dann aus dem Fingerdruck ein Schweinchen..



Um die weiße Karte noch ein bisschen bunter zu gestalten, haben wir das Ganze auf rosa Papier geklebt und ausgeschnitten.. unser Fußballstar war dann zusätzlich noch fleißig und hat auf die Rückseite einen Rauchfangkehrer gemalt....



Die Karten werden anschließend laminiert....

Ein etwas anderer Glücksbringer ist entstanden und bereichert bald die Brieftaschen von Omi und Opi und Tante und Onkel und.... naja von allen halt, die mit uns den Start ins neue Jahr feiern werden.......






CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!



Montag, 23. Dezember 2013

Die Übung mit dem Sieb und den Christbaumkugeln...

...so ein letzter Post und dann verabschiede ich mich in die Weihnachtsferien....

Beim Durchblättern meines eigenen Blogs, hab ich feststellen müssen, dass ich euch schon lange keine Spielideen nach Maria Montessori gezeigt habe.... deshalb ist jetzt der richtige Augenblick dafür..



..und da ich ja jemand bin, der nicht lange nach irgendwelchen Dingen sucht,  hab ich für diese Spielidee einfach Weihnachstkugeln genommen (aus Plastik! die Aufhängung hab ich heruntergenommen)

Zwei Spielzeugkisten wurden bei uns auch schnell gefunden und schon konnte es los gehen.... ha... und da in der einen Wanne Wasser ist, war die "Übung" für alle nochmals interessanter...

Der eigentliche Übung besteht darin, dass die Kinder mit Hilfe des kleinen Siebs die Christbaumkugeln aus der Wanne mit dem Wasser "schöpfen", "löffeln", "sieben" sollen.... und die Kugel anschließend mit dem Sieb in den Korb nebenan transportieren müssen....

Die Kinder üben:
- Auge- Hand- Koordination (wie bei ganz vielen anderen Spielideen auf dem Blog)
- Handhabung und richtige Haltung des Siebs (ist hierbei wie ein Löffel zu sehen)
- Geschicklichkeit (Kugel aufnehmen und in den anderen Korb transportieren)
- Sprache (Sieb, Christbaumkugel - Kugel - Ball, Wasser, Wanne, Korb, transportieren, fangen..)
- Abfolge und Struktur (die Abfolge ist immer die gleiche - Kugel aus dem Wasser in den Korb....)

...tja und die Kamera durfte dann auch nicht fehlen... aber bitte beachtet nicht die Menge der Kugeln im Wasser und im Korb daneben ... ich hab versucht die besten Bilder herauszufiltern....





SCHÖNE, BESINNLICHE UND FROHE WEIHNACHTEN - 
genießt die Zeit mit euren Liebsten!!!!

CARMEN

Samstag, 21. Dezember 2013

PIZZA- Raclette

Wer kennt das nicht? Zu Weihnachten wünschen sich die Kinder Raclette... unser Fußballstar ist zumindest Feuer und Flamme dafür....

Wer isst nicht gerne Pizza? Selbstgemacht, vom Italiener oder TK.... Margherita, Prosciutto, Funghi... oder was es sonst noch so an Pizzasorten gibt...

TJA und wir haben nun beides kombiniert...

Prinzessin Mia´s Patentante war heute zu Besuch - wir haben uns sehr darüber gefreut! Und weil wir dann immer wieder mal was Neues oder Ausgefallenes zu Essen machen, haben wir eben  
PIZZA RACLETTE für unsere lieben Gäste vorbereitet. 




Das Prinzip von Pizza Raclette ist ganz einfach - die Zutaten, die auf die Pizza sollen, werden vorbereitet und auf den Tisch gestellt....
Der Pizzateig (bei uns war es FertigPizzaTeig vom Discounter - für alle meine Landsleute - der Teig war von HOFER) wird in kleine Rechtecke geschnitten (das Backpapier sollte dabei gelassen werden)..
Nun wird die Pizza nach herzenslust belegt und zuerst auf das Raclette gelegt, damit der Boden garen und braun werden kann...

Danach wird das ganze Pizzastück unter den Grill gegeben, um den Belag durchzugaren und den Käse zu bräunen...
FERTIG!!!

WICHTIG - das Raclette vorheizen, damit die Wartezeit verkürzt wird! Wir habens vergessen und mussten aufs ersten Pizzastück richtig lange warten, aber dafür gings dann umso schneller!!


Viel Spaß beim Nachmachen - lasst euch eure Pizza vom Raclette-Grill schmecken

Liebe Grüße



CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!


Freitag, 20. Dezember 2013

....und die Gewinnerin heißt...

So heute ist der 20.12.2013 und mein winzig, kleines Gewinnspiel ist zu Ende...

DANKE fürs MITMACHEN....

Unser Fußballstar durfte Glücksengerl spielen und hat folgendes Los gezogen..



NICOLE KANNING ich darf dir verkünden, dass dir mein Fußballstar Glück gebracht hat und du die kleine Badepuppe gewonnen hast....

Bitte schick mir eine kurze Mail auf: carmenfurian1234@gmail.com - mit deiner Adresse, dass sich die Puppe auf den Weg zu dir und deiner kleinen Tochter machen kann..

Ganz liebe Grüße

CARMEN



Montag, 16. Dezember 2013

Christbaumkugel- Schneemänner

Was machen wir im DayCareMummyHaus für Weihnachtsgeschenke für Mami und Papi? Auf der Suche nach neuen Ideen bin ich auf Pinterest auf ein Foto einer Christbaumkugel mit Handabdruck- Schneemännern gestoßen und dann war mir sofort klar, dass ich die auch machen wollte..

Gesagt getan - die Suche nach passenden Kugeln gestaltete sich nicht gerade einfach - die Kugeln sollten ja blau sein, passend für die kleine Kinderhand und bruchsicher (Plastik)..... in den meisten Geschäften, die ich stürmte, fand ich entweder "hochwertig-verarbeitete" Glaskugeln, oder Kugeln mit Glitzer und diversen Mustern, oder nur große Kugeln oder nur Mini-mini Kugeln....

ENDLICH wurde ich dann durch Zufall bei einem Großmarkt fündig.... blaue Plastikkugeln in matt und glänzend, passend für die kleinen Hände - *indieLuftgesprungenbin* - zwei Packungen landeten im Einkaufswagen ...... Handabdruck drauf und é voila..... hier sind sie....unsere

Schneemänner- Christbaumkugeln



..... weiße Acrylfarbe, schwarzer und roter Edding....

 Und bitte schickt nicht eure heimwerkenden Männer los, um weiße Acrylfarbe zu kaufen... ich habs getan und herausgekommen ist folgendes:
...Schatzi, im Baumarkt haben sie nur solche Acrylfarben die wie Silikon sind. Ich hab extra einen Baumarktmitarbeiter gefragt (natürlich hat meine super bessere Hälfte dem Mitarbeiter erklärt, was ich vorhabe) und der konnte mir dann auch nicht genau weiterhelfen....

tztztztztztz - beim Künstlerbedarf nachzusehen wäre ihm nicht in den Sinn gekommen..... *grins*



 

NICHT VERGESSEN: 
Mein winzig, kleines Gewinnspiel läuft noch bis zum 20.12.2013!! 
*klick* hier kommst du zum GewinnspielPost!


Liebe Grüße


CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!

Samstag, 14. Dezember 2013

KLEINES Gewinnspiel

.....endlich - die 10.000 Klick Marke ist erreicht und ich habe über Facebook bereits angekündigt, dass ich ein winzig kleines Gewinnspiel mache.... einfach so, weil ich mich sooooooooooo unendlich freue und weil ich euch damit DANKEN wollte, dass ihr meinen Blog so zahlreich besucht...


Dieses süße, kleine Badepüppchen der Firma Corolle möchte mit einem von euch zukünftig die Badewanne teilen...
Meine Mädls lieben diese Püppchen - wir haben - wie kanns auch anders sein - 3 davon und es könnten natürlich auch mehr sein... sie waren mit uns auch vor zwei Wochen mit auf Urlaub...
...wenn ihr die Thermenbilder durchklickt, dann findet ihr eine meine Twinniemäuse mit dem Badepüppchen..

So und wie könnt ihr jetzt mit machen?

Ganze einfach: Ihr hinterlasst ein Kommentar unter dem Post, in dem ihr kurz erwähnt, was euch auf meinem Blog am BESTEN gefällt..

Ich bin schon gespannt, wieviele mitmachen....

Ganz liebe Grüße



CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!

Donnerstag, 12. Dezember 2013

"Schmück mich!" - Christbaum..


Zum ausgiebigen Surfen im WWW komm ich zur Zeit eher selten, aber trotzdem hab ich über Pinterest eine nette Wanddeko-Idee gefunden. Die hat mir sooo gut gefallen, dass ich sie adaptiert und ein Spiel daraus gemacht habe... mit Unterstützung von meiner besseren Hälfte, der sich über sein Werk riesig freut und den kleinen Baum auch gleich mit den Kindern dekoriert hat.....

"Schmück mich" Christbaum
(mir ist leider kein besserer Titel eingefallen)

Um das Spiel nachmachen zu können brauchst du folgendes...:

- eine dreieckige Holzplatte
- Rasenteppich (als Dreieck ausgeschnitten - ca. 5 cm größer als die Platte) - oder auch Bastelfilz, oder einen anderen grünen Stoff
- Haken
- Christbaumkugeln (andere Deko)
- Klammern und Klammermaschine




 Nachdem das Holzdreieck mit dem Rasenteppich überzogen wurde, können die Haken in die Platte gedreht werden....

Jetzt kann der Baum vordekoriert werden. Ich habe eine alte Türdeko auseinandergenommen und den Stern als Spitze auf den Baum gegeben.... die Weihnachtspakerln unterm Baum habe ich aus Fotokarton ausgeschnitten und die Schleifen aus Bastelfilz draufgeklebt....





Die Kinder haben jetzt die Aufgabe den Baum zu dekorieren - die Kugeln sollen an den Haken aufgehangen werden - so wird die Feinmotorik der Kinder geschult, ebenso deren Auge- Hand- Koordination....

Den Kindern machte es Spaß und so konnte ich den Baum erst am Nachmittag fertig vordekorieren, am Vormittag als meine Tageskinder bei uns waren, fanden sie lediglich das grüne Dreieck mit den Haken vor, machte den Kindern aber nichts, denn sie dekorierten auch diesen Weihnachtsbaum....



Viel Spaß beim Nachmachen 
CARMEN
…und wie üblich sehr WICHTIG – die Bilder sind mein persönliches Eigentum ( schön brav eigene Bilder machen ;) – solltet ihr die Ideen weiterposten wollen, dann bitte ich euch, dass ihr dabei auf meine Seite verweist!!!

Wer suchet, der findet