Mittwoch, 31. Dezember 2014

Soooo viel "Schwein" fürs NEUE JAHR!

Hallo meine Lieben!



Endlich aus der Versenkung wieder aufgetaucht - und noch schnell ein Post im "alten" Jahr!


Kurz und bündig 


Ein frohes, glückliches, gesundes, spannendes Jahr 2015

Mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen!





Happy new year and may all your wishes come true!




Bei uns gab es selbstgehäkelte (da Prinzessin Mia es nicht mehr ausgehalten hatte)"Glückskeks- Schweinchen"
mit lustigen Botschaften


Liebste Grüße und ich freu mich auf ein spannendes, neues, kreatives Blogger- Jahr 2015

Carmen



Samstag, 13. Dezember 2014

War einst ein kleines Rentier....

Rudolph wurde es genannt
Und seine rote Nase, war im ganzen Land bekannt!

Hallo!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! 

Heute darf ich das 13. Fenster vom Blog Adventskalender füllen! 



..und ich hab mir Rudolph Weihnachtskugeln ausgedacht - entweder ihr nehmt sie als weihnachtliche Dekokugeln für euren Christbaum, oder als Geschenksverpackung, da die Kugeln weiterhin zu öffnen sind!


Und das benötig ihr für die Kugeln:

- Acrylkugel 10cm Durchmesser
- Acrylfarbe in braun und weiß
- kleine Kugeln (Holzperlen, oder andere Perlen)
- Baumwollgarn in zwei verschiedenen braun Tönen
- Wackelaugen
- Nylonfaden
- Heißkleber


Und so gehts:

Kugel:



In die Acrylkugel- Hälften je einen Tupfer braune und weiße Acrylfarbe. Die kleinen Kugeln in die Acrylkugel geben, verschließen und schütteln, so dass die kleinen Kugeln mit der Farbe in der Acrylkugel umherrollen!







Die Kugeln gut trocknen lassen!!



Geweih....




- zwei harmonisierende Baumwollgarne (Butinette Eigenmarke in braun und caramel).
- Nadelstärke 4



10 Luftmaschen + 2 Luftmaschen

In die dritte Masche von der Nadel aus gesehen einstechen und ein halbes Stäbchen einarbeiten. In jede weitere Masche ein halbes Stäbchen arbeiten - in die letzte Masche 2 weitere halbe Stäbchen häkeln - Arbeit wenden und 3 halbe Stäbchen häkeln (Ausgangspunkt für die Geweihverzweigung)
......jetzt die Geweihverzweigung......3 Luftmaschen.... in die dritte Luftmasche von der Nadel aus gesehen ein halbes Stäbchen arbeiten.... jetzt wieder zum Ausgangspunkt und ein halbes Stäbchen in die  gleiche Masche arbeiten..... weiter mit halben Stäbchen bis zur Spitze des Geweihs..... mit einer Kettmasche  die Reihe beenden (Kettmasche in die Anfangsluftmaschen arbeiten) 

Faden abschneiden , vernähen!


Nase:




Magischer Ring + in den Ring 2 Luftmaschen, 2 halbe Stäbchen, 2 feste Maschen, 2 halbe Stäbchen, 2 feste Maschen häkeln - den Ring zusammenziehen und mit einer Kettmasche schließen!

2 Luftmaschen, 2 halbe Stäbchen, 2 halbe Stäbchen, 2 feste Maschen, 2 feste Maschen, 2 halbe Stäbchen, 2 halbe Stäbchen, 2 feste Maschen, 2 feste Maschen . die Runde mit einer Kettmasche schließen - Faden abschneiden und vernähen!



Nase, Augen und Geweih an einer halben Kugel mit Heißkleber befestigen!

Kugeln zusammenfügen und einen Nylonfaden als Aufhänger an der Kugel befestigen!







Viel Spaß beim Nachmachen!

Solltet ihr Fragen haben, dann stellt sie einfach unter Kommentare!

HIER noch schnell ein Link zum Lied: Rudolph, das kleine Rentier

Ich wünsch euch somit noch eine schöne Adventszeit..... habt ein wunderbares Weihnachtsfest! 

Ganz liebe Grüße

Carmen

Freitag, 12. Dezember 2014

Hello Kitty...

Hallo meine Lieben!

Wahnsinn schon wieder eine Woche um und ich komm einfach nicht zum Bloggen!


Heute wollte ich euch ganz schnell ein Wichtelgeschenk zeigen, dass ich mit meiner Mama co- produziert hatte!

Wahrscheinlich wird es gerade jetzt den Besitzer wechseln.... also lieber Wichtel VIEL FREUDE mit DEINEM POLSTER!

Ich finde ihn echt super süß und hätte ihn lieber selbst behalten!


Gehäkelt wurde der Polster mit Catania Grande von Schachenmayr und einer 6er Nadel!

Einen schönen Abend euch allen
    ....... und ich schau noch schnell beim Freutag und bei der HäkelLiebe vorbei!

Carmen


Freitag, 5. Dezember 2014

Nikolaus.....

Hallo meine Lieben!

Phuuu morgen ist schon der 6. Dezember - Namenstag des Hl. Nikolaus!
War der Nikolaus schon bei euch, oder kommt er noch?

Bei uns im DayCareMummy Haus schaut er heute kurz vorbei und wir hoffen natürlich, dass unsere Säckchen gut befüllt werden! (DANKE an die Mamis meiner Tageskinder, die am Bastelabend wirklich fleißig waren)


Ich möchte euch aber das Gedicht nicht vorenthalten, dass Prinzessin Mia im Kindergarten gelernt hat und das sie dem Hl. Nikolaus vortragen wird....

Rudi, Trudi, Gretl, Franz
und der winzig kleine Hans.
Warten auf den Nikolaus!
Wann kommt er zu uns in Haus?

Mit dem Stabe, so gebogen,
kommt er durch die Stadt gezogen.
Hat ne´spitze Mütze auf,
mit nem´goldenen Kreuz darauf.

Einen Bart hat er sogar,
und so langes, weißes Haar!
Wunderschön ist sein Gewand,
freundlich winkt er mit seiner Hand.

Rudi, Trudi, Gretl, Franz
und der winzig, kleine Hans.
Sagen dann ihr Sprüchlein auf
und der Nikolaus sagt darauf,
"Weil ihr das so gut gemacht,
hab ich euch was mitgebracht!"

...und den Nikolaus haben wir gebastelt.....




- Handabdruck der Kinder
- Kaffeefilter in braun
- goldenes Papier
- Edding in schwarz, rot und gold
- Fingerfarben in weiß, rosa und rot


Nachdem die Hand des Kindes auf Papier gedruckt wurde die Mitra vom Nikolaus fertig malen...


Augen und Mund mit schwarzem Edding draufmalen....


...mit goldenen, dünnen Papierstreifen die Mitra einfassen und ein goldenes Kreuz draufkleben....

Den Kopf vom Hl. Nikolaus ausschneiden und auf einen braunen Kaffefilter kleben, den die Kinder im Vorhinein mit bunten Farbstiften und rotem und goldenem Edding bemalt haben....


Den Nikolaus über einen Apfel stülpen und schon kann damit dekoriert werden.....

Viel Spaß beim Nachmachen....


Verlinkt bei: Freutag, KiddiKram


Ganz liebe Grüße

Carmen

PS.: Vergesst nicht beim Blog- Hop-  Adventskalender von Annie vorbei zu schauen, da gibt es jeden Tag tolle DIY Anleitungen.....

Dienstag, 2. Dezember 2014

....ein nettes Mitbringsel....

Hallo meine Lieben!

Advent, Advent ein Lichtlein brennt!
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür!


Wer kennt das nicht?

Jetzt ist es endlich soweit  - der Advent ist da!!!! Hmmm und da dürfen wir auch endlich den/ die Adventskalender öffnen - schaut doch bei Annie vorbei, da wird jeden Tag ein Türchen geöffnet, der von 24 fleißigen Bloggerinnen "befüllt" wurde!!! HIER kommt ihr zum Kalender!


Ich hab für euch heute ein kleines, aber feines und ganz leckeres Mitbringsel...... egal für welchen Zweck - Wichtelspiele, Gastgeschenke, Weihnachtsgeschenk..... ach herje, es gibt sooo viele Anlässe, um die Backmischungen herzuschenken....





- ein Einmachglas vom Möbelschweden
- Bänder
- Zutaten für den Kuchen
- bunte (weihnachtliche)  Zettel für die Rezeptangaben


Bei mir im Glas befindet sich eine Backmischung für Vanille Kipferl und eine Backmischung für einen Schüttelkuchen.... (natürlich könnt ihr euer Lieblingsrezept verwenden)

Die trockenen Zutaten schichtweise ins Einmachglas geben.... (da bei den Vanillekipferl das Glas etwas zu groß war, hab ich ganz oben einen Kreis aus Backpapier ausgeschnitten, auf das Mehl gegeben und dann eine rote Serviette draufgegeben - beim Schüttelkuchen wurde das Glas mit den Zutaten gut ausgefüllt!)

Jetzt wird das Glas je nach Wunsch geschmückt - ich hab ein weihnachtliches Band drangemacht. Auf weihnachtliches Papier hab ich das Rezept geschrieben und ans Glas gehängt....



SO und jetzt zu meinen Rezepten:

EL - Esslöffel
TL - Teelöffel

Schüttelkuchen:

30 dag Mehl
25 dag Zucker
15 dag geriebene Nüsse
2 EL Kakao
1/2 TL Zimt
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
etwas Salz

(die trockenen Zutaten ins Glas schichten)

Alles gemeinsam in eine Schüssel geben, Deckel drauf und gut durchschütteln.

4 ganze Eier
18 dag zerlassene Butter
1 Tasse Kaffe oder Milch

Unter die trockenen Zutaten mischen

Die Masse in eine Kuchenform geben und bei 180C ca. eine 3/4 Stunde backen!



VANILLEKIPFERL

35 dag Mehl
11 dag Zucker
11 dag Nüsse

(die trockenen Zutaten ins Einmachglas)

21 dag weiche Butter
2 Dotter

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und diesen ca. 1 Stunde rasten lassen... Danach aus dem Teig kleine Kipferl formen und bei 180C ca. 10 - 15 min backen. Die noch warmen Kipferl in einer Staubzucker - Vanille Mischung wälzen und sich dann die Kipferl schmecken lassen!!!





Verlinkt bei: CreaDienstag, Meertje, Create in Austria

Ganz liebe Grüße

Carmen



Dienstag, 25. November 2014

Adventkalender

Hallo meine Lieben!

OmG...... ich lasse wirklich nach - ich bin nur mehr ganz sporadisch online - aber es ist soooo unendlich viel los bei uns! Gerade heute hatte ich ein Seminar zum Thema Spiel- und Persönlichkeitsentwicklung junger Kinder nach Emmi Pikler. Ist euch Emmi Pikler bekannt, hat jemand Erfahrung mit ihr? Ich würde mich über Rückmeldungen diesbezüglich freuen!!!!

So aber jetzt .... es ist wirklich an der Zeit, dass ich euch unseren Adventkalender zeige - ist ja bald so weit.....



....und der Kalender ist wirklich einfach zu machen - aus weißem Druckerpapier faltet ihr Schachteln. HIER kommt ihr zu einer YouTube - Anleitung!
Die werden befüllt und anschließend mit bunten Wollfäden (die Restekiste freut sich) umwickelt - festknoten - Zahlen drauf und mit einem Nylonfaden aufhängen!







Verlinkt bei Adventskalender Liebe, drachenbabies

Liebste Grüße

Carmen

Dienstag, 18. November 2014

...vom kleinen Sternlein....

Hallo meine Lieben!


Und wieder verging die Zeit, wie im Fluge......

Bei uns zieht so schön langsam die, für mich, schönste Zeit des Jahres im DayCareMummy Haus ein - Advent und Weihnachten!! 

Ich hab euch ja noch gar nicht verraten, dass ich beim Adventkalender von Annie mit mache - auf der rechten Blog-Seite ganz oben findet ihr ein schönes Bildchen mit dazugehörigem Link...... auf der Seite werden alle Blogs, die mitmachen, kurz beschrieben - und ab dem 1.12. warten dann jeden Tag andere Überraschungen auf euch!!! Seid gespannt!


So aber jetzt wieder zurück zum heutigen Post!

Nach dem Martinsfest befassen wir uns hier immer wieder gerne mit dem Thema - Mond und Sterne, hell und dunkel, Tag und Nacht! Und dazu möchte ich euch passend, ein kleines Gedicht vorstellen, sowie die Lieder, die wir hier singen  - sehr bekannt, aber auch sehr beliebt!

Zuerst aber unsre kleine Sternen-Kette



- dicke Folie (ich hab da Window Color Folie genommen)
- gelbe Acrylfarbe
- gelbe Wollreste
- gelbe Knöpfe


Sterne aus der Folie ausschneiden und danach wie folgt gestalten

- Acrylfarbe 
Die Kinder malen den Stern ganz einfach mit einem Pinsel und Acrylfarbe an



- Wollreste
Die Wollreste werden von den Kindern (ältere Kinder) mit der Schere klein geschnitten, und wahllos auf den Stern geklebt (Bastelkleber verwenden, der nach dem Trocknen durchsichtig wird)



- Knöpfe
Bastelkleber-Punkte auf den Folienstern tupfen und die Kinder die Knöpfe draufkleben lassen - nachdem der Kleber getrocknet ist, den Rand der Sterne mit Acrylfarbe bemalen



Alle Sterne auf eine Schnur ziehen - in die Zwischenräume gelbe Knöpfe fädeln!



Unser Sternenspruch:

Es steht ein Sternlein am Himmel,
so traurig, still und klein.
Es steht da am Himmel,
es fühlt sich so allein.

Da sagt das Lichtlein zum Sterne:
"Ich scheine so wie du, ich helf´dir heute stahlen, wir leuchten immerzu!"

Es steht ein Sternlein am Himmel,
dass muss nicht mehr traurig sein.
Viele Lichter leuchten,
wollen seine Freunde sein!

Unsere Lieder:

Weißt du wieviel Sternlein stehen

Wer hat die schönsten Schäfchen?

Lalelu!


Ganz liebe Grüße

CARMEN

Mittwoch, 12. November 2014

Waschtag.....

Hallo meine Lieben!

Bitte, entschuldigt mich vielmals, aber ich komme zur Zeit einfach nicht wirklich zum Bloggen - einerseits sind sooo viele Vorbereitungen zu treffen, andererseits war ich krank! 


..so jetzt aber zum eigentlichen Post - "WASCHTAG"! Wir haben eine kleine, aber sehr feine "Spiel- Wasch- Station" eingerichtet....

Zuerst war ich etwas skeptisch, dann hab ich die Spielstation aufgebaut und gemeinsam mit den Kindern Socken gewaschen, aufgehangen, Paare gesucht und zusammengelegt (wobei das Zusammenlegen in dem Fall ich übernommen habe, ältere Kinder könnten das Zusammenlegen selbst üben)



Zum Wäsche waschen haben wir - 2 Körbe (Kisten) genommen, eine Kinderwaschmaschine, Wäscheklammern in einer Dose (Kiste), Paketschnur als Wäscheleine (natürlich geht auch eine Wäscheleine, oder aber auch ein Kinderwäscheständer - wär natürlich top, haben wir leider nicht)



Ein Korb mit den "schmutzigen" Socken steht rechts neben der Waschmaschine, ein anderer Korb für die gewaschene Wäsche links neben der Maschine!


So und jetzt folgen meine Bilder (leider nicht perfekt, da die Wäscheleine immer wieder wackelte, als ich die Bilder gemacht habe und die Kinder so enthusiastisch waren, dass sie auch nicht kurz still sitzen konnte)









Ach ja, da gibt es noch ein Bewegungslied, dass wir gesungen haben:

"Zeigt her eure Füße, zeigte her, eure Schuh´,
und seht den fleißigen Wäscherinnen zu!"........

Bevor ich euch jetzt den Text aufschreibe, füge ich zwei Links hinzu.....

*HIER* kommt ihr zum Text und zu den Noten des Liedes!

*HIER* kommt ihr zum Lied

Wir haben das Lied abgekürzt und lediglich die Strophen mit dem Waschen, dem Hängen, dem Bügeln und dem Tanzen genommen!

Bei dem Spiel werden Feinmotorik, Sprache, Kognition und  Auge- Hand- Koordination geübt!


Alles Liebe 

Carmen 

Samstag, 1. November 2014

Laterne, Laterne....


....Sonne, Mond und Sterne!

Hallo meine Lieben!

NOVEMBER - St. Martin, Laternen, Nebel, Mond und Sterne, Hell und Dunkel, Adventsvorbereitungen, kurze Tage......

Soviel Veränderung und da möchte ich euch heute gleich mal unsere Laternen zeigen - JAAAA wir waren schon sehr fleißig - ist ja schließlich nicht mehr lange, bis wir zum Laternenfest aufbrechen und an den heiligen Martin denken!

Eine nette Tradition in unserer Familie ist es am Allerheiligen Tag vor dem Abendessen gemeinsam den Friedhof zu besuchen, uns am Lichtermeer zu erfreuen und schließlich auch still an unsere Lieben zu denken.

Und heute durften meine Mädls ihre Laternen mitnehmen - sozusagen unser eigener, vorzeitiger Laternenumzug! Und wenn wir gemeinsam unterwegs sind, dann kommen wir auf 10 Mann!


..und hier mal ein Bild unserer Laternen...


...nochmals meine Mädls....




...und so macht ihr die Laterne...

Auf Transparentpapier (wir haben heuer die Laternenzuschnitte von butinette genommen) mit brauner Fingerfarbe einen Ast mit mehreren Verzweigungen malen - 3 Handabdrücke des Kindes auf den Ast setzen - trocknen lassen! Mit einem Kork und weißer Fingerfarbe die Augen der Eule aufdrucken und mit schwarzer Farbe die Pupille ins Auge malen.
Aus orangem Tonpapier einen Schnabel ausschneiden und aufkleben!

Die bunten Blätter werden mit den Fingern auf die Äste gedruckt!




Das Transparentpapier mit Heißkleber um die "Käseschachteln" kleben, Einen 2 cm breiten, braunen Tonkartonstreifen an den oberen Rand der Laterne kleben und einen 2,5cm breiten, braunen Streifen an den unteren Rand.



Zwei Löcher mittig in den oberen Ring stechen und einen Nylonfaden durchziehen. Den Laternenstab am Faden einhaken



Da meine Kinder und meine Tageskinder noch recht klein sind (2 - knapp 4 Jahre), hab ich elektrische Laternenstäbe besorgt!




Verlinkt bei: KiddiKram, Pamelopee, CreateInAustria

Liebe Grüße

Carmen


Das könnte dich auch noch interessieren:
Laterne aus Pappteller
Mond und Sterne 
Heiliger Martin
                                                                                                        

Wer suchet, der findet