Sonntag, 27. April 2014

Kleines UpDate am Sonntag!

Hallo meine Lieben,

wie war euer Wochenende? Ich hoffe ihr habt es genossen? Tja - ich wollte euch einige Bilder zeigen, aber leider hab ich - JA ICH SELBST - meine SD Speicherkarte versemmelt.... ihr könnt euch gar nicht vorstellen wo die gelandet ist...... *hust*  IM Fernseher meines Fußballstars...... Tja und wie ist es dazu gekommen? Blöde Geschichte, aber ich sag mal typisch ICH.....
Unser Fußballstar hatte bzw. hat noch immer (aber nicht mehr ansteckend, also wieder schulfähig) Schafplattern (Windpocken) Und weil ihm soooooooooooo unendlich langweilig war, den ganzen Tag im Zimmer/Haus herumzusitzen, haben wir beschlossen, dass wir Bilder von unserm Ausflug in der Osterwoche ansehen könnten (die kleinen Mäuschen waren am schlafen) - tja Mami nahm die SD Karte aus dem Fotoapparat und dachte sich - ach ja, der Fußballstar hat ja eh ein SMART TV Gerät bekommen, irgendwo kann man ganz sicher auch eine SD Karte reinstecken - ja, ja die Mami halt..... der Fernseher hängt etwas höher an der Wand, damit die kleinen Mäuse (sollten sie sich heimlich in das Zimmer des Fußballstars schleichen, nicht an ihn ran kommen können - NEIN, nicht dass sie da jemals rein gehen würden *zwinker* *lach*)
So und weil ich einfach zu faul war, einen Sessel zu holen, stellte ich mich auf meine Zehenspitzen, streckte meine Hände aus und tastete mich vorsichtig mit der SD Karte am FernseherRand entlang - in der Hoffnung einen geeigneten Steckplatz zu finden - huch und tatsächlich ich hatte einen Steckplatz gefunden - also Karte rein - uppsallla - es war doch der falsche Platz und gerde in dem Moment fiel meine SD Karte in den Steckplatz und dann weiter in den Fernseher hinein...... AHHHHHHHHHHHHHHHHHH......*pieps,pieps,pieps* (ich will ja keine Schimpfwörter verbreiten) Jetz aber schnell, raus aus dem Zimmer einen Sessel holen und den Fernseher von der Wand nehmen - die Lego Teile, die der Fußballstar am Regal unterm Fernseher platziert hatte, flogen in der Gegend herum, bis endlich der Fernseher herunten war - alle Stecker gezogen - leicht schüttlen und tatsächlich, da hörte ich meine SD Karte, wie sie im Fernseher hin und her rutschte ......lalalalala.... nur leider fand sie den Weg aus dem Fernseher nicht mehr heraus und soooo hab ich im Moment keine SD Karte und kann euch KEINE Bilder zeigen, aber ich werde natürlich im Laufe der Woche eine Karte kaufen und dann frisch und fröhlich mit dem Bilder knipsen weiter machen, schließlich und endlich wollen wir euch unsere Idee für den Muttertag nicht vorenthalten.....

Mit ganz lieben Grüßen 

CARMEN

PS.: Heute schlafen meine kleinen Mäuse schon und ich nutze jetzt den Abend, um etwas an meinem neuen Auftrag des Fußballstars zu arbeiten - nämlich einer Star Wars inspirierten Häkelmütze.....

Mittwoch, 23. April 2014

Eulen Applikation

Hallo meine Lieben,

ich komme endlich dazu die Anleitung für meine Häkeleule zu schreiben.. ich weiß es gibt schon total viele davon aber ich dachte mir, dass ich mal meine Anleitung mit euch teile...





Wolle egal (ich hab die Catania von Schachenmayr in pink genommen und die braune Wolle ist eine Butinette Eigenmarke) - gelb und weiß - Wollrest

EULENKÖRPER:

Farbe PINK:

Magischer Ring und in den Ring 10 HalbStäbchen arbeiten - den Ring fest zusammenziehen und mit einer Kettasche schließen
2 Reihe:
Jede Masche wird verdoppelt - die Reihe schließen
3 Reihe:
Jede zweite Masche wird verdoppelt

Farbe wechseln - braun
4 Reihe:
Jede dritte Masche wird verdoppelt
5 Reihe:
Jede 6 Masche wird verdoppelt

6 Reihe:
1 Luftmasche und in die nächsten 3 Maschen je eine Feste Masche arbeiten

Eulen Ohr:
In die nächste Masche kommt wie folgt: 1 FesteMasche, 1HalbesStäbchen, 1 Stäbchen und 1 DoppelStäbchen..
In die nächste untere Masche kommt: 1 Doppeltes Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 Halbes Stäbchen, 1 Feste Masche

Dann folgen 6 Feste Maschen und das nächste Eulen Ohr in die folgenden zwei Maschen..
Nun wird die Reihe mit FestenMaschen beendet... FERTIG..



AUGEN:
braune Wolle:
Magischer Ring und in den Ring werden 5 Feste Maschen gearbeitet - Ring zusammenziehen und mit einer Kettmasche schließen
Farbe wechseln - weiß
Jede FesteMasche wird verdoppelt - Faden abschneiden (aber etwas länger lassen, damit man damit gleich das Auge an den Körper nähen kann

SCHNABEL
5 Luftmaschen anschlagen
In die zweite Luftmasche von der Häkelnadel aus gesehen eine FesteMasche arbeiten, danach folgt ein HalbesStäbchen, ein Stäbchen und ein DoppelStäbchen - Faden abschneiden und gleich an den Eulenkörper nähen - FERTIG

Die Füße entweder dazu sticken oder dazu malen - je nachdem wo man die Applikation verwenden möchte...

Ich hab die Eule einmal auf die "Huhu - Kappe" genäht und auf die Geburtstags Shirts der Twinnies geklebt...



Ganz liebe Grüße 

CARMEN

Dienstag, 22. April 2014

Ostergeschenke.....

...endlich kann ich sie euch zeigen.

Ich hab euch ja auf dem Laufenden gehalten, wie ich das Projekt begonnen habe und euch ein Zwischen Update geschrieben (hier (erster Bericht) und hier (UpDate) kommt ihr zu den Berichten)

Meine Mühe hat sich gelohnt und die Kinder haben ihre Freude an den Pferdchen - sie werden gefüttert, mit ihnen wird durchs Wohnzimmer geritten, gekuschelt, die Pferdchen kommen mit zum Schlafen und sie dienen als "Sitzsack"...

Den Schnitt für die Pferdchen hab ich bei frauscheiner.de gefunden... ich hab die Probenähpferdchen gesehen und mich in sie "verliebt" - das E-Book erstanden und dann - naja wer meinen Blog verfolgt, der kennt die Geschichte dazu (Nähmaschine und Zubehör gekauft und mal drauf los genäht ....)

Hier nun das Ergebnis:




... und die hat dann der Osterhase für meine drei Mädls versteckt ...... bei dem ständigen Regen, haben wir ein kurzes Zeitfenster gefunden, in dem der Regen Pause machte und die Kinder ihre gefüllten Nester plündern konnten....  :)





Und damit ich nicht ganz meine eigentliche Blogidee verliere - mit den Pferdchen kann man ganz viele SpielIdeen umsetzen - vor allem können die Kinder ins Rollenspiel eintauchen und die Pflege und Fürsorge für ein Tier, wenn auch nur aus Stoff, übernehmen (man kann den Sattel und das Halfter abnehmen, die Pferde bürsten "striegeln", sie füttern, ausreiten, die Pferde beschäftigen oder die kleinen Puppen draufsetzen..... usw.
Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt ...... Auch mal in die Verkleidungskiste greifen und die Kinder in Cowboys/ Cowgirls verwandeln und durch die Prärie reiten - kombiniert mit einem Cowboy Lied.....

Ich wünsch euch noch einen schönen Start in die Woche (unser/ mein Arbeitsbeginn musste leider verschoben werden - unser Fußballstar hat Windpocken bzw. Schafblattern (wie es bein uns in Österreich heißt)

Ganz liebe Grüße

CARMEN

PS: meine Pferdchen dürfen jetzt auch beim CreaDienstag und bei KidiKram mitmachen.....

Montag, 21. April 2014

Eulen - GeburtstagsParty....

...mal zwei.... denn unsere Twinnies feierten vergangene Woche ihren zweiten Geburtstag.. und ich wollte euch mal zeigen, was uns zum Thema EULE eingefallen ist...


Eulen Geburtstagskuchen:



Den Kuchen hab ich mit Schokoglasur überzogen - die Augen wurden mit einer Eiweiß-Zucker-Masse gemacht (dabei wird ein Eiweiß mit Kristallzucker über Dampf aufgeschlagen, in einen Dresiersack gegeben und kreisrund auf die Schokotorte gesprizt) Für die bunten Pupillen hab ich Zuckerschrift genommen und einfach einen Punkt in die Mitte der weißen Kreise gesetzt. Der Bauch der Eule wurde mit Eiweißmasse markiert und mit Amarettini ausgelegt. Die Nase und die Füße wurden aus ungefärbtem Marzipan geformt.
Ohren und Äste formen und in Kakao wälzen. Für die Masche Marzipan rot einfärben und eine Masche formen...
Auf die Äste Blätter mit grüner Zuckerschrift malen...


SüßigkeitenSackerl für Geburtstagsgäste:



Aus Moosgummi einen Eulenkörper ausschneiden (wir haben vorgestanzte Moosgummikreise verwendet und diese zurecht geschnitten) Wackelaugen aufkleben - aus gelbem Moosgummi ein Dreieck ausschneiden und als Schnabel aufkleben - bunte Federn für die Flügel verwenden.... die Füße mit Edding aufmalen und mit braunem Buntstift einen Ast, auf dem die Eule sitzen kann, aufmalen.

tadaaaa - das ist das Werk meiner mittleren Maus

Eulen Geburtstags T-Shirt:



Eine Häkeleule (Anleitung folgt in einem extra Post) aufs T-Shirt kleben (nähen) und mit Textilmarker die Füße und die Äste aufs Leiberl malen....

Zahl 2:

eine Luftmaschenreihe von ca. 10 - 15 cm Länge anfertigen - in jede Luftmasche ein HalbesStäbchen arbeiten - Fäden vernähen und die Häkelschnur in Form einer Zwei mit Textilkleber aus Shirt kleben....


Happy Birthday meine Twinniemäuse............


Ganz liebe Grüße und einen schönen Ostermontag euch allen....

CARMEN

Dienstag, 15. April 2014

....eine "Huhu" Kappe fürs Bienchen....

....Eulen sind ja nach wie vor im Trend... eine unserer Zwillingsmäuschen mag Eulen wirklich gerne.
Deshalb gibt es zum Geburtstag wieder eine Eulen Torte und Eulen Deko und Eulen Becher und und und................... und natürlich eine Eulen Kappe.... (naja, die gabs jetzt schon fürs Mäuschen)







Und weil jetzt der Osterputz auf mich wartet (ich kann ihn echt nicht mehr länger warten lassen, da morgen die Geburtstagsvorbereitungen für die Zwillinge starten müssen), folgt die Anleitung im Laufe der Woche....

Mit ganz vielen und lieben Grüßen 

CARMEN

PS: auf gehts zum CreaDienstag

Sonntag, 13. April 2014

Palmsonntag...

.. und das sind unsere Palmbesen (Palmbuschen)

Hallo alle zusammen...

heute ist Palmsonntag und unsere Palmbesen warten darauf geweiht zu werden....


Das Ei in der Mitte wurde von den Kindern selbst gemacht - ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie stolz meine Mäuse sind..... Schon vor dem Frühstück sind sie mit ihren Palmbesen durchs Wohnzimmer gelaufen...



Das Ei wurde mit Acrylfarbe bemalt, mit Klarlack besprüht und mit kleinen, bunten Knöpfen beklebt... (nachdem wir ja die Riesen- Ostereier schon mit Knöpfen gestaltet haben (hier kommt ihr zum Post von den RisenOsterEiern), dachte ich mir, dass die Knöpfe auch auf kleinen Ostereiern super aussehen würden und TADAAAAA - sie sehen echt gut aus!!!!!)

Nachdem alles getrocknet war, habe ich das Ei auf einen kleinen Holzstab geklebt und mit einer bunten Schleife versehen - in einen Palmbesen gesteckt - FERTIG ...


Tradition/ Brauchtum: 

Die Kinder lassen ihre Palmbesen in der Kirche weihen. Zu Hause angekommen haben die Kinder die Aufgabe mit den Palmbesen dreimal ums Haus zu laufen und an jeder Ecke des Hauses vorsichtig mit den Palmbesen 3mal  dranzuklopfen (das soll das Haus vor Unglück schützen) Nach der dritten Runde bekommen die Kinder vom Hausherren (oder der Hausherrin) ein kleines Geschenk als Dankeschön (entweder einen Osterstrutz mit einem Ei oder Geld - je nachdem)

unser Fußballstar - mit seinem last minute Palmbesen (die hergerichteten waren ihm einfach zu klein)


Prinzessin Mia schaffte alle drei Runden mit Leichtigkeit 

und jetzt zum WICHTIGSTEN - das Geschenk 

natürlich wurden die gefärbten Eier gleich verspeist.... 


Wir wünschen euch allen einen erholsamen und hoffentlich bald sonnigen Palmsonntag ....


Dienstag, 8. April 2014

OsterhasenKörbchen

Hallo meine Lieben,

endlich ist ein erstes Exemplar unseres Osterhasen Körbchens entstanden - morgen kommen die Eltern meiner Tageskinder und die haben dann die Aufgabe diese Osterhasen für ihre Kinder zu basteln, damit DER Osterhase die Körbchen am Donnerstag verstecken kann (in der kommenden Woche hab ich Urlaub)



Was braucht ihr dazu:

- einen Blumentopf (aus Plastik)
- Tonkarton in braun und beige (oder einem helleren braun)
- Wellpappe in hell braun
- einen kleinen roten PomPom
- Wackelaugen
- Edding (schwarz)
- Farbstift (weiß)
- weiße Wolle (gerne einen Wollrest)
- Karton (kreisrund ausgeschnitten mal 2 für das PomPom Schwänzchen)
- Heißkleber

Und so gehts....

(im www findet ihr ganz bestimmt Hasenvorlagen) oder ihr malt selbst eine auf (ich bin nämlich noch nicht draufgekommen, wie ich Vorlagen auf meinen Blog lade, damit ihr die dann gleich ausdrucken könnt, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden, oder?)
Nachdem alles ausgeschnitten ist, gestaltet ihr das Gesicht aus - also Wackelaugen und Nase aufkleben und Mund, Zähne und Barthaare aufmalen...


Für die Beine nehmt ihr 4 lange Tonkartonstreifen (etwa eine Länge von 30cm) dann nehmt ihr zwei Streifen und faltet eine Hexentreppe - an einem Ende werden die Füße drangeklebt.

Aus Wellpappe einen etwa 20 cm langen und 4 cm breiten Streifen vorbereiten (bildet den Hänkel)

Schwänzchen:
Aus dem Karton zwei kleine Ringe ausschneiden - übereinanderlegen - und die weiße Wolle drumherumwickeln (einen PomPom anfertigen) - ist er zu groß, einfach kleiner schneiden

Alle Teile mit Heißkleber an den Blumentopf kleben  und warten bis der OSTERHASE etwas hineinlegt und das Körbchen versteckt....



Viel Spaß beim Kreativ sein.... heute schick ich mein Häschen zum ersten Mal zum CreaDienstag....

Ganz liebe Grüße

CARMEN

PS: Schaut mal, wie dekorativ die OsterhasenKörbchen aussehen, nachdem sie vom Osterhasen befüllt und versteckt wurden und von den Kindern gefunden und gleich geplündert wurden...und von der Mama in Osterdeko umgewandelt wurden




Sonntag, 6. April 2014

GIRLIE MONSTER KAPPE.....

..unsere Prinzessin Mia hatte einen Wunsch - eine rosa/pinke Monsterkappe.... Vor kurzem bekam sie eine neue Trinkflasche und darauf ist ein Vampirmädchen abgebildet - und aus dem Vampir wurde ganz schnell ein Monster - folglich - Mama, ich will eine Monster Kappe mit Masche....

..So wir haben dann verschiedene Monster gemalt, bis schließlich das passende gefunden wurde - bei der Umsetzung hab ich mich genau an die Anweisungen meiner Prinzessin gehalten - Streifen, Augen, Mund und Schleife...

TADAAAAAA - ich darf präsentieren -

GIRLIE - MONSTER - KAPPE meiner Prinzessin Mia



Tja und weil meine Kiddies gerade schlafen und ich es verabsäumt habe ein Foto unserer Prinzessin mit ihrer Kappe zu machen, musste unser großes Puppen-Baby herhalten.....



Wem sie gefällt und wer die Zeit dazu hat, kann sie gerne nachmachen - hier die Anleitung:

Wolle: Schachenmayer Catania in pink, rosa und schwarz

1 Reihe:
MAGISCHER Ring und in den Ring 10 Halbstäbchen arbeiten...
2 Reihe: jede Masche wird verdoppelt
3 Reihe: jede zweite Masche wird verdoppelt
4 Reihe: jede dritte Masche wird verdoppelt

usw.... solange verdoppeln, bis ihr ca. die Maschenanzahl erreicht habt, die ihr für die Größe der Kappe benötigt -

Wie komme ich auf die Größe:
...fertigt mit der Wolle eine LuftmaschenReihe an - ca. 10 - 12 cm lang und danach arbeitet ihr Halbstäbchen in die Luftmaschen - jetzt nehmt ihr ein Maßband und messt 10 cm ab, zählt die Anzahl der Maschen die sich auf der abgemessenen Länge befinden.... bei einem Kopfumfang von 45cm multipliziert ihr die Maschenanzahl mit 4,5.... Ich hatte 26 Maschen auf 10 cm und das wurde mit 4,5 multipliziert, weil der Kopfumfang des Kindes 45cm betrug... das ergab eine Anzahl von 117.... also solange zunehmen, bis man auf ca. 117 Maschen ist...

MUSTER der KAPPE:

Reihe 1 - 5: PINK
Reihe 6 - 8: ROSA
Reihe 9: SCHWARZ
Reihe 10 - 12: PINK
Reihe 13 - 15: ROSA
Reihe 16: SCHWARZ
Reihe 17- 19: PINK
Reihe 20-22: ROSA
Reihe 23: SCHWARZ
Reihe 24 - 26: PINK
Reihe 27- 29: ROSA
Reihe 30 und 31: SCHWARZ
In die letzte Reihe werden pinke Kettmaschen gearbeitet

AUGEN:
Magischer Ring und in den Ring 10 Halbstäbchen arbeiten
2 Reihe:jede Masche verdoppel
3 Reihe: jede zweite Masche verdoppel
4 Reihe: jede dritte Masche verdoppel
- den Faden lang lassen, um das Auge gleich annähen zu können

Als Pupille einen pinken Knopf am Auge festnähen

MUND:
eine Luftmaschenreihe (beliebig lang)
In die dritte Masche von der Nadel aus gesehen ein Halbstäbchen häkeln und in jede weitere Masche ein Halbstäbchen arbeiten - hier wiederum den Faden lang abschneiden, um den Mund gleich annähen zu können (wie man den Mund annäht, bleibt einem selber überlassen - gerade, gewellt...)

MASCHE:
22 Luftmaschen anschlagen - (in ROSA) in die dritte Masche von der Nadel ein Halbstäbchen arbeiten und in jede weitere Masche ein Halbstäbchen arbeiten - Farbe wechseln (PINK) um die ganze Arbeit mit pinker Farbe Halbstäbchen arbeiten... die Reihe mit einer Kettmasche schließen und eine weitere Reihe in Pink häkeln.... mit schwarzer Wolle in die pinken Masche Kettmaschen arbeiten...annähen

ZÖPFCHEN:
Wollfäden in allen drei Farben am ersten Farbübergang einziehen und festknoten


Einen schönen sonnigen Sonntag noch..

CARMEN

Samstag, 5. April 2014

Ei, Ei Ei - ein Osterei...

....oder zwei oder drei....

ZWEI unserer Ostereier DEKO Ideen möchte ich euch mal zeigen...


Kücken Ostereier:


Die Kinder tupfen mit den Fingern Punkte auf ein Ei - trocknen lassen...VORSICHTIG ein Loch ins Ei machen (am Besten fuktionierts, wenn man mit einer Nadel ein kleines Loch in die Schale macht und dann das Loch langsam vergrößert.....
Das Ei mit Klarlack einsprühen und das Kücken hineinsetzen



KÜCKEN:
Für das Kücken einen kleinen gelben Woll Pom- Pom machen - Wackelaugen daraufkleben  - aus orangen Tonkarton einen kleinen Schnabel ausschneiden und aufkleben - in das Ei geben
(wer keinen PomPom machen möchte kann auch einen gelben Wattebausch verwenden)


BAST- EI...



Bast in Streifen schneiden und mit Hilfe von verdünntem Bastelkleber aufs Ei geben - trocknen lassen - FERTIG - eine Schleife aus farblich, passendem Bast herstellen und auf das Ei kleben....




Liebe Grüße

CARMEN

Mittwoch, 2. April 2014

Ostergeschenk - KurzUpDate

Hallo....

...was soll ich sagen, ich zeig euch mal lieber das erste Foto vom ersten, selbstgenähten Reitpferdchen..


... ich freu mich total darüber, auch wenn der Sattel und das Zaumzeug noch fehlen.....

UPDATE:
Alles war gekauft (bis auf das Füllmaterial) und schon konnte es losgehen - Schnittbogen zusammenfügen - naja 18 Seiten vom PC zusammenfügen (zum Glück hatte ich noch Klebeband zu Hause) und dann lag er da - mein erster (selbst gekaufter) Schnittbogen, und nun - wie gehts weiter (meine letzten Näherfahrungen stammen aus der Schulzeit) - Telefon her und mein liebes Schwesterlein um Hilfe gebeten - aber ich hätte eigentlich auch selber draufkommen können *hihi* Teile ausschneiden, auf die Stoffe übertragen und ausschneiden - das E-Book enthielt eine Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern unterlegt - super für Nähanfänger bzw. Wiedereinsteiger (nach ca. 15 Jahren, oder so - ich rechne lieber mal nicht nach.....)
So das erste Teil her - an die Nähmaschine - fertig, fertig, fertig........... Wieso bekomme ich den Unterfaden nicht heraus - HILFE - zum Glück war meine Schwester noch immer zu Hause - Ja, dass musst du so machen und genau schauen, wie du das jetzt da rein gibst.... - ALLES KLAR - fertig und LOOOS!

Nach nicht einmal 5 Minuten, war der Schweif fertig genäht und ich um ca. 20 cm größer (ihr wisst schon warum)
Und auch der Rest gestaltete sich nicht allzu schwierig - lediglich die Rundungen machten mir zu Schaffen - trotzdem klappte es, manchmal mit etwas Improvisation....

Und die Füllung - tja - nachdem ich das www bzw. einen meiner Lieblings - www- Bastelshops - durchforstet hatte, konnte ich es kaum glauben, wie viel für Füllwatte (FÜLLWATTE) verlangt wird - das Kilo für €7 und ein paar Zerquetschte - und laut Anleitung benötigt man pro Pferd 2,5 kg von der Watte - bei drei Pferdchen - nach Adam Riese - für mich ZU teuer.... großes Kopfzerbrechen.....
Aber ich hab dann zum  Glück so FüllSchaumstoffSchnipsel gefunden - der Sack mit €4,5.- und für mein Pferd hab ich genau zwei von diesen benötigt - das lässt sich preislich verkraften - als ich so das Pferd damit füllte, dachte ich mir, dass ich auch unsere alten Matratzen verwenden hätte können (Schaumstoff), aber irgendwie wär ich da bis Ostern mit dem Kleinschnipseln nicht mehr fertig geworden ;)

SO jetzt hab ich aber genug gelabert und freue mich darauf, euch ein neues UpDate meines Ostergeschenk - Reitpferdchen - Projekts geben zu können....


Ganz liebe Grüße
CARMEN

Wer suchet, der findet