Freitag, 30. Mai 2014

Trachtentäschen.........

..... fast fertig.

Am Sonntag ist die Erstkommunion unseres Fußballstars und da wollten wir uns alle in Tracht zeigen.... Tja und bei mir ist es ein Karo-Kilt in grau geworden mit weinrotem Gilet und weißer Bluse. Aber woher sollte ich jetzt die passende Tasche nehmen?

Ich hab sie mir einfach selbst gemacht (bzw. bin noch dabei, denn wie ihr seht fehlt noch der Henkel) - den Schnitt hatte ich ja noch vom sew along von frauscheiner.... Stoff war auch bald gefunden, obwohl nicht ganz genau passend, aber immerhin....





Einen schönen FREUtag euch allen

CARMEN

Dienstag, 27. Mai 2014

....setzt ein Schmetterling sich drauf....

Kennt ihr das?

Aus der Erde sprießt das Gras,
Regen macht es pitsche nass.
Kommt der liebe Sonnenschein,
lockt hervor ein Blümelein.
Springt im Nu die Knospe aus,
setzt ein Schmetterling sich drauf.
Beide wiegen sich im Wind,
Schmetterling fliegt fort geschwind.
Nun ist das Blümlein ganz allein,
müde schläft es wieder ein....


Ein netter Spruch /Fingerspiel, dass wir im DayCareMummy Haus gerade rauf und runter rattern, weils den Kinder wirklich eine Freude macht...

Naja und die Schmetterlinge, die wir bereits gebastelt haben, hatte ich euch ja schon gezeigt *klick*

Hmmm und warum soll der Schmetterling nur auf der Blume sitzen, so eine Kinderzimmerwand wäre doch auch recht nett (hab ich mir gedacht), oder?

Hier nun das Ergebnis....




Da meine Mädels sich ein Zimmer teilen, hat jede ihre eigenen Schmetterlinge übers Bett bekommen....

Großer Schmetterling:


- Fußabdruck des Kindes (in dem Fall der Abdruck einer Twinniemaus) - wir haben hier mal ganz normale Wasserfarben genommen (hat prima geklappt),  mit Edding umrandet, aufgeklebt und in einen Bilderrahmen gegeben....

Jedes meiner Mäuse hat eine andere Hintergrundfarbe bekommen, dazu passend habe ich dann Schmetterlinge aus Tonkarton ausgeschnitten (die Vorlage hab ich übrigens im www gefunden und sie per Word in zwei unterschiedlichen Größen ausgedruckt) Die Schmetterlinge wurden in der Mitte leicht gefalten und mit Hilfe von Klebepads auf die Wand geklebt.


... und jetzt fliegen meine Schmetterlinge noch schnell zum creadienstag....

Liebe Grüße
CARMEN


Das könnte dich auch noch interessieren 
                    
Badewannen-Schildkröten
Farbenbilder
                                                                                                                                         

Freitag, 23. Mai 2014

Freutag....

...JA, der ist heute wirklich.... die Sonne scheint, wir waren schon draußen und ich hab auf dem Dachboden Näh-Magazine aus den 70er und 80er Jahren gefunden,..... Ich kann euch gar nicht sagen, wie ich mich darüber freue.... die Mode der 70er gefällt mir persönlich echt gut und die 80er - naja - was soll man dazu noch sagen - Schulterpolster Jahrzehnt, oder?

Vor allem hab ich mich über die Ausgabe meines Geburtsjahres gefreut..... interessant zu sehen, was die Modewelt damals getragen hat... (hmmm ich sag nur mal Anfang der 80er)


Tja und ich konnte nicht daran vorbei und musste mein neues Häkel-Projekt mit aufs Foto bringen.... ein schwarzes Dreieckstuch nur für mich alleine - aber leider wird´s noch eine Zeit dauern bis es ganz fertig ist.... *räusper*







Euch allen auch einen schönen, sonnigen, entspannten FREUTAG

Liebe Grüße

CARMEN

Donnerstag, 22. Mai 2014

Star Wars Shirt - Klappe die 2te....

..phuuuu, ich hab mir sooooo viel vorgenommen und eigentlich komm ich dann wieder zu nichts.. wir genießen hier das schöne FrühsommerWetter und sind den ganzen Tag im Garten - meine Projekte und der Haushalt leiden ein wenig darunter.....dafür hab ich meine Gartenlounge aktiviert (ihr zumindest mal einen neuen Anstrich verpasst)

Unser Fußballstar liegt mir schon lange in den Ohren, wann ich denn endlich sein Star Wars Shirt mit dem Todesstern fertig mache.... tja und gestern Abend war es dann soweit... FERTIG....

Hier noch schnell die Bilder, bevor ich mich meinem nächsten Projekt widme......(und bevor die Kinder aus dem Mittagsschlaf aufwachen)





Die Vorlage hat sich der Fußballstar im www ausgesucht.... wir haben sie dann ausgedruckt, gefreezt (also auf die Rückseite des Ausdrucks Frischhaltefolie gebügelt) mit dem Cutter ausgeschnitten, auf das Shirt gebügelt, ausgemalt, trocknen lassen, Vorlage abgezogen, gebügelt und
TADAAAAAAAAA.... angezogen....





Mein Shirt verlinke ich jetzt zum ersten Mal zu made4boys

Ganz liebe Grüße

CARMEN

Das könnte dich auch noch interessieren:

Star Wars am Shirt - Klappe die 1te
                                                           
General Grievous Mütze
   

Sonntag, 18. Mai 2014

Kommt wir wollen einen Ausflug machen....

.... und nachsehen ob die Schwanen-Babys schon ausgeschlüpft sind.

Meine Mama hat vor einigen Wochen mit meinen drei Mädls einen Ausflug zum Fluss gemacht. Dabei haben sie ganz viele Schwäne gesehen, die sie mit altem Brot gefüttert haben
Einige Schwäne haben zu der Zeit auch gebrütet...

Und heute, JA HEUTE; war es soweit, wir haben den gleichen Ausflug wieder gemacht, um nachzusehen, ob die kleinen Schwanenbabys schon ausgeschlüpft sind....

Und wisst ihr was - tatsächlich haben wir zwei GROSSFAMILIEN angetroffen.... die eine schwamm gerade am Fluss (etwas weiter entfernt von uns) und die andere - tja, die war direkt am Weg... und als ich mit den Kindern den Weg so entlang ging, kamen wir ihnen fast schon zu nahe und die Schwanenmutti fauchte uns an..... könnt ihr euch vorstellen, wie geschockt ich war  - so ein Schwan kann ja ganz fest "zubeißen"...... vor allem wenn sie ihre Jungen verteidigen ..... ich gleich so - Whaaaaaa - hab Prinzessin Mia und eine der Twinnie Mäuse am Shirt gepackt und nach hinten gezogen..... meine Twinniemaus hat sich dabei so erschrocken, dass sie lauthals zu weinen begann, was wiederum die Schwäne derart störte, dass sie ins Wasser flüchteten, .... als Entschädigung haben sie dann Brot von uns bekommen.... und so konnten wir die Großfamilie eine Zeit lang beobachten - und mit Großfamilie meine ich eine Mama, einen Papa und 8 kleine Schwanenküken..... super mega süß.... aber jetzt genug von meinem Geschwafel... ich zeig euch mal die Bilder....


rein in den Fluss mit dem alten Brot - kommen die Schwäne?

tatsächlich - einer nach dem anderen




Aber wo bleiben denn jetzt die kleinen Schwäne - Aufbruch war angesagt, wir wollten ja kleine Babys sehen...

die erste Schwanenfamilie - allerdings mitten am Fluss...

Die waren schon schön, aber wir wollten weiter suchen...... und ..... tadaaaaa.... wir haben sie gefunden..






Die Schwanen Familie hielt sich direkt am Ufer auf .... sie waren soooooooooo süß, die kleinen Babys


Am Rückweg konnten wir noch vier Schafe beobachten und ihnen etwas Gras ins Gehege halten...




SO ich wollt euch unbedingt von unserem Erlebnis berichten - so nahe trift man selten auf wildlebende Schwäne...


Liebe Grüße
CARMEN

Das könnte dich auch noch interessieren:

Therme Stegersbach
     
Sonntagsausflug - der Berg ruft
                                                  

Freitag, 16. Mai 2014

Schmetterling du kleines Ding....

...such dir eine Tänzerin
Juheisasa, juheisasa -
Oh wie lustig tanzt man da
Lustig, lustig wie der Wind,
wie ein Blumenkind....

*hier* kommt ihr zum Text mit Noten

*hier* kommt ihr zum Video, in dem eine meiner Zwillingsmäuse das Lied sing..!!!!

Passend zu unserem Thema Schmetterlinge und dem Bilderbuch "Die Raupe Nimmersatt" singen wir das oben genannte Lied.....

Und natürlich gibt es auch die passende Bastelidee dazu....

SCHMETTERLINGE




Was ihr dazu brauch:

- Klarsichtfolien
- Acrylfarbe
- Pinsel
- Edding in schwarz
- Pfeifenputzer
- Holzkugel (eventuell schon mit Gesicht oder ihr malt eines drauf, oder aber man lässt das Gesicht ganz weg)
- Faden zum Aufhängen (Nylonfaden, Wollfaden... was ihr zur Hand habt)


Und so gehts:

Die Klarsichtfolie teilen.. dem Kind beide Hände mit Acrylfarbe bemalen (einfarbig, gemustert, bunt, das bleibt euch überlassen) und beide Hände auf die Folie drucken (die Handballen sollten sich leicht berühren) = FLÜGEL

Nach dem Trocknen wird der "Flügel" mit schwarzen Edding umrandet und ausgeschnitten....

KÖRPER= ein ca. 10cm großes Pfeifenputzerstück abschneiden und in der Mitte biegen.... jetzt den Flügel dazwischenlegen und leicht zusammenziehen - seid ihr mit eurem Flügel zufrieden? - den Pfeifeputzer verdrehen und die Holzkugel aufstecken.



 Jetzt werden noch die Enden des Pfeifenputzers eingedreht (FÜHLER)..... -einen Aufhänger um die  Fühler knoten - FERTIG....


hier hab ich mal versucht deutlich zu machen, dass die Flügel Handabdrucke der Kinder sind


Natürlich muss man keinen Handabdruck machen, sondern könnte die Klarsichtfolie auch nur mit dem Pinsel bemalen und nach dem Trocknen eine Flügelform ausschneiden.... aber meinen Kindern gefällt es einfach, wenn ihre Hände bemalt werden und sie dann einen Abdruck machen können...

Liebe Grüße
CARMEN

Dienstag, 13. Mai 2014

Star Wars am Shirt...

... das Lieblingsthema unseres Fußballstars ist Star Wars, hab ich das schon erwähnt? *lach* tja und bei der lieben Annie von annies-diy hab ich ihre "Pimp my T-Shirt" Posts gesehen. Die Idee hat mir gleich soooo super gut gefallen,dass ich sie nachmachen wollte .... die Anleitung dazu hab ich dann auf einem anderen Blog nachgelesen (nämlich *hier* bei aennie) .. Tja und Motiv war natürlich auch gleich eins gefunden - Star Wars - aber bitte fragt mich nicht, wer das genau jetzt von Star Wars ist....

..und so sieht das Shirt unseres Fußballstars aus...




..... und hier noch schnell zwei Bilder, wie es entstanden ist...

Motiv im www ausgesucht, ausgedruckt und "gefreezt", ausgeschnitten und aufs Shirt gebügelt..


....schließlich mit Textilfarbe ausgemalt...


..getrocknet (Dauer 6 Stunden... für den Fußballstar natürlich viel zu lange) gebügelt und tadaaaaa.... FERTIG...



DANKE nochmals an die beiden Bloggerinnen fürs Ideen-Sharing....


Eine kleine Story zum Shirt und zum Muttertag:
Im Religionsunterricht bekamen die Kinder die Aufgabe zu überlegen, was eine Mutter so alles machen muss (Thema Muttertag) und mein Fußballstar schrieb folgendes:

Eine Mutter/ MEINE Mutter muss Rasen mähen, kochen, putzen, T- Shirts drucken, bügeln.....

Als die Kinder die Aufgaben ihrer Mama vorlasen - tja was soll ich sagen, ich hab mich innerlich kaputt gelacht (wir waren da gerade in der Kirche, denn unsere Kinder gestalteten eine Muttertagsmesse) 
Er ist wirklich total stolz auf sein Shirt mit selbst ausgesuchtem Druck....find ich als Mama super klasse....


Liebe Grüße

CARMEN

Ps.: und jetzt geht´s noch schnell zum CreaDienstag

Samstag, 10. Mai 2014

"Bananenbrot"......

... morgen ist Muttertag...sind eure Vorbereitungen abgeschlossen, was werdet ihr morgen unternehmen - grillen, etwas besonderes kochen oder mal nicht zu Hause essen?

Also wir GRILLEN (sofern der Wettergott mit uns mitspielt) und danach gibt es ein Bananenbrot (Bananenkuchen) und eine Erdbeerschnitte.... (je nach Geschmack oder gleich beides? *räusper*)

Erdbeerschnitten sind schnell gemacht und bedürfen keiner Erklärung (Biskuitboden, Erdbeermarmelade, frische Erdbeeren, Tortengelee und das ganze mit Schlagobers serviert) mjamjamajam


Bananenkuchen oder wie´s eigentlich im Rezept heißt Bananenbrot ist eher unbekannt (außer ihr wart in den USA oder England unterwegs) daher wollte ich heute mein Bananenbrot-Rezept mit euch teilen.... (meins ist gut, irgendwann mal hat mir meine Englisch- Nachhilfelehrerin das Rezept gegeben)




Ihr braucht dazu:

40dag Mehl
1 1/2 TeeLöffel Backpulver
1 TeeLöffel Natron (muss aber nicht sein, einfach mehr Backpulver nehmen)
1/8 kg Butter
20dag Zucker
4-5 Bananen (dürfen gerne schon älter sein - die Schale darf auch schon braun sein)

Mehl, Backpulver, Natron und Zucker vermengen.... Butter in das Mehl bröseln .... zum Schluss die zerdrückten Bananen in die Schüssel geben und das Ganze mit einem Handmixer gut verrühren.....
Eine Kuchenform mit Butter auspinseln (oder wie wir es gemacht haben mit Backspray besprühen) - üblicherweise wird eine Kastenform verwendet, ich hab - dem Anlass entsprechend - eine Herzform genommen.

Den Kuchen bei 150C (Heißluft) ca. 1 1/2 Stunden backen......



Aus der Form stürzen- auskühlen lassen und genießen.....

Wollt ihr es typisch Amerikanisch, dann das "Brot" überm Toaster erwärmen, leicht mit Butter bestreichen und schmecken lassen.....



Liebe Grüße

CARMEN

Das könnte dich auch noch interessieren:


Kirsch- Küsschen
Kakao-Kuchen-Rezept

Freitag, 9. Mai 2014

Mein erstes Täschchen....

......beim Surfen im www und beim Durchklicken meiner Lieblingsseiten im Netz bin ich auf die Sew Along Aktion von frauscheiner.de getroffen...... hab dann gleich mitgemacht... naja.. zumindest mal versucht, denn wie ihr wisst, bin ich Nähanfänger.......die Grundidee eine Tasche für die Mutti zu nähen war super - für meine Mutti ist die Tasche zu klein, aber ich hab ja drei Mädls (den Fußballstar jetzt mal ausgenommen *lach*) Also Stoff her (Restbestände, die ich von meinem ersten Sommerhut und von den Reitpferdchen übrig hatte) und los gings.....

Na seid ihr jetzt gespannt? - hier mal das Ergebnis......








kurz Bericht:

Tja..... die Farbzusammenstellung hat sich aus den Restbeständen ergeben, Reißverschluss: nein (den hatte ich nicht zu Hause und konnte ihn auf die Schnelle auch nicht besorgen - wir müssen ja das Haus hüten....)

Zuschneiden - NEIN - kein Problem....
Die ersten Schritten...ui, ui..... aber die Anleitung war super einfach und die Schritte wurden bildlich festgehalten - also auch für mich immer nachvollziehbar.... trotzdem hab ich hie und da mal improvisieren müssen - vor allem als ich die Tasche gestern fertig stellte - tja der Henkel war zurechtgeschnitten, genäht und sogar schon an der Tasche befestigt, aber als ich die Tasche dann umdrehen wollte - upsi - ich hab den Henkel nach innen genäht.... auftrennen - nein, das wollte ich dann auch nicht mehr..... also fiel der Henkel der Schere zum Opfer - fertig...... aber wie sollte jetzt die Tasche gehalten bzw. umgehängt werden .... ich tüftelte kurz... naja da musste dann schließlich ein Gurt her - Stoffbahn einfach pi mal Daumen abgerissen, zusammengenäht und ans Täschi gefügt.... FERTIG.....

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie stolz ich dann war... auch wenns nicht zu 100% perfekt geworden ist, aber ich hab da schon das nächste Taschendesign im Kopf......

Und noch dazu haben meine Mädls Freude an der Tasche  (da kann man nämlich ganz viele Süßigkeiten einpacken und mitnehmen *hihihi*)




Ich wünsch euch einen schönen Start ins Muttertagswochenende...

Liebe Grüße
CARMEN

PS: und jetzt verlinke ich mal zu frauscheiner und dem freutag.....und zu annies-diy

Dienstag, 6. Mai 2014

...Sommerhut - das Experiment geht weiter...

.... ich hatte mich ja im Sommerhut nähen versucht und da es so super funktioniert hat *freu*, machte ich weiter.....

Ein kleines MinnieMäuschen wurde unlängst ein Jahr alt.... da fand ich bei uns in einem Laden ein ganz nettes Sommer Outfit (ganz schlicht gehalten) und um das Ganze aufzupeppen hab ich einen Sommerhut dazugenäht.....


Hier mal der Sommerhut:

(ein Schnabelina - wie schon der letzte, und der Stoff von but*****e)




Und noch dazu ein super schicker Wendehut



Tja und weil Prinzessin Mia und die Twinnie Mäuse jetzt alle Windpocken haben, musste eines unserer Puppenbabys als Fotomodel herhalten *lach*

JAAAAAAAAAAA... wir sind eine Woche ans Haus gebunden - keine Spaziergänge, keine frische Luft...... könnt ihr euch vorstellen wie hart das ist, wenn man zum Fenster hinaussieht und die Sonne lacht einem ins Gesicht..... :(   und wie anstrengend es ist, die Kinder bei Laune zu halten! 


So aber das nur am Rande - jetzt möchte ich euch das ganze Outfit nicht vorenthalten.....


Schlicht und einfach (wie schon gesagt) und der Sommerhut peppt das ganze - meiner Meinung nach - wirklich auf......

Ich wünsche euch noch einen schönen, supersonnigen Tag - genießt ihn......


Weil ich so unheimlich stolz drauf bin, dass das Nähen bei mir echt so gut klapp - schicke ich mein Sommeroutfit zum CreaDienstag....

Liebe Grüße
CARMEN

Wer suchet, der findet