Sonntag, 22. Juni 2014

Schnullertasche Marienkäfer - die Anleitung

Hallo ihr Lieben!

Tja wie gestern versprochen folgt heute die Anleitung... sollte in meiner Anleitung etwas unverständlich sein, so bitte ich euch einfach unter dem Post zu kommentieren.. DANKE. Aber jetzt los..


SCHNULLERTASCHE MARIENKÄFER



Wolle - Catania in schwarz und rot
einen roten Knopf (eventuell 6 schwarze Knöpfe als Alternative zu den gehäkelten Punkten)

KM - Kettmasche
LM - Luftmasche
HST - Halbstäbchen
ST - ganzes Stäbchen



Körper: (schwarz)

Fadenring und in den Ring 8 HST - Fadenring zusammenziehen und mit einer Kettmasche schließen

2 Reihe: jedes HST wird verdoppelt (also 2 LM und in die gleiche Stelle ein HST; 2HST; 2HST.... mit einer KM den Ring schließen)

3 Reihe - 2 LM und in die gleiche Stelle ein HST; dann folgt ein HST in die nächste Masche 2 HST, 1 HST; 2 HST (also jede zweite Masche wird verdoppelt)

4 Reihe: 2 LM +HST; HST; HST; 2HST; HST; HST; 2 HST.... (jede dritte verdoppeln)

5 Reihe: 2 LM+HST; HST; HST; HST; 2 HST; HST; HST; HST; 2HST; HST; HST; HST (jede vierte Masche wird verdoppelt)

6 Reihe. 2LM+HST; HST; HST; HST; HST; 2HST; HST HST; HST; HST; 2HST... (jede fünfte Masche wird verdoppelt)

7 Reihe: 2 LM+ HST; HST; HST; HST; HST; HST; 2 HST; HST; HST; HST; HST; HST .... (jede sechste Masche wird verdoppelt)

Faden durchziehen und abschneiden
....ein zweites Körperteil häkeln....


VERSCHLUSS am Körper - einen schwarzen Häkelkreis nehmen und 16 Maschen heraussuchen - an der ersten Masche mit einer Kettmasche den schwarzen Faden anschließen und 2 LM arbeiten, in die nächsten 15 Maschen je ein HST arbeiten

2 Reihe: 2 LM, 2 zusammengehäkelte HST, danach je ein HST in die Masche arbeiten bis auf die letzten zwei, da werden dann wieder zwei HST zusammengehäkelt

(zusammengehäkelte HST: ein HST in eine Masche arbeiten, allerdings wird der Faden nur durch zwei Schlingen gezogen, so dass zwei Fadenschlingen auf der Häkelnadel bleiben - ein Halbstäbchen in die nächste Masche arbeiten und erst jetzt den Faden durch alle Schlingen auf der Häkelnadel ziehen)

3 Reihe: 2 LM - zusammengehäkelte HST, wieder soviele HST arbeiten, bis zwei Maschen übrig bleiben ( die letzten zwei wieder zusammenhäkeln)

SO weiter arbeiten, bis nur mehr 2 HST übrig bleiben ... danach 6 Luftmaschen arbeiten und mit einer Kettmasche am anderen HST befestigen - Faden durchziehen, abschneiden und vernähen



So sollten die beiden Teile aussehen. Diese werden jetzt links auf links gelegt.... bis auf die 16 Maschen des Verschlusses (Öffnung für den Schnuller)  werden alle anderen zusammengenäht


Fäden vernähen



FLÜGEL: (rote Wolle + zweimal arbeiten)

Fadenring und in den Ring 2LM + 4 HST - Faden zusammenziehen und gleich weiter arbeiten (keinen Ring bilden)


2 Reihe:
3 Luftmaschen  (Ersatz fürs erste Stäbchen) - Arbeit wenden und in die erste Masche 3 ganze Stäbchen arbeiten.. danach folgen 2 LM und in die letzte Masche vier ganze Stäbchen
(ich hab mal ein Foto gemacht, wo man genau die Stäbchen hineinarbeitet)


..und so sollte dann der Flügel nach der zweite Reihe aussehen


3Reihe:
3 Wendeluftmaschen; Arbeit drehen und in den Zwischenraum der ersten zwei Stäbchen 3 weitere Stäbchen arbeiten

ich hoffe, dass man erkennen kann, wo genau die nächsten drei Stäbchen sein sollen

...weiter gehts..... 1 Luftmasche - 4 Stäbchen in den Luftmaschen- Zwischenraum arbeiten, 1 LM und zwischen den vorletzten und letzten Stäbchen der unteren Reihe vier ganze Stäbchen arbeiten

4 Reihe:
3 LM + 3 ganze Stäbchen, 1 LM, 4ganze Stäbchen +2LM+ 4 ganze Stäbchen (in den Luftmaschen- Zwischenraum der unteren Reihe arbeiten) 1 LM; 4 ganze Stäbchen zwischen der vorletzten und letzten Masche

5 Reihe:
3 LM +3ganze Stäbchen; 1LM: 4 ganze Stäbchen;  1 LM, 4 ganze Stäbchen+2LM+4 ganze Stäbchen; 1 LM; 4 ganze Stäbchen, 1LM; 4 ganze Stäbchen

6 Reihe:
3 LM + 3 ganze Stäbchen, 1LM, 4 ganze Stäbchen, 1LM, 4 ganze Stäbchen, 1LM; 4 ganze Stäbchen; 1LM, 4 ganze Stäbchen; 1LM; 4 ganze Stäbchen; 1 LM; 4 ganze Stäbchen

so sollte ein Flügel aussehen

PUNKTE: 
entweder ihr nehmt sechs schwarze Knöpfe und näht die auf die Flügel, oder ihr häkelt sie wie folgt...

Fadenring; 2 LM + 8 HST - Fadenring zusammenziehen und mit einer KM schließen, Faden abschneiden


Die Punkte auf die Flügel aufnähen, danach können die Flügel am Körper aufgenäht werden....

Den Marienkäfer wenden und einen roten Knopf anbringen


FÜHLER:

Die Fühler werden einfach aus 3 ca. 5cm langen schwarzen Wollfäden gefertigt... mit der Häkelnadel am Kopf einstechen, die Fäden durchziehen und verknoten




Anhänger anbringen - einen roten Faden mit einer Kettmasche am Körper befestigen und eine LuftmaschenReihe häkeln (Länge bleibt euch überlassen) Ist man mit der Länge zufrieden die Reihe mit einer KM in der gleichen Einstichstelle wie zuvor befestigen - Faden durch die Schlinge ziehen, abschneiden und beide Fäden verknoten...



FERTIG - jetzt kann der Schnulli im Marienkäfer verschwinden (natürlich kann man den Käfer auch als kleinen Geldbeutel verwenden oder nur als Anhänger)



Ich hoffe, ich konnte die Anleitung sol halbwegs verständlich schreiben, es ist wirklich schwer die eigenen Gedanken und Arbeitsschritte auf ein Blatt zu bekommen (bzw. aufzuschreiben)

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nacharbeiten und würde mich über Ergebnisse freuen...

Ganz liebe Grüße

CARMEN

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wer suchet, der findet