Montag, 22. September 2014

American Apple Pie

Hallo meine Lieben!

Jetzt im Herbst bieten sich ja die Äpfel gerade an, sich mit Kuchen zu einer super leckeren Köstlichkeit zu vereinen..... boah mir läuft schon jetzt das Wasser im Mund zusammen.....

Apfelkuchen, Apfelstrudel, Apfelnockerl und und und..... UND was bei uns nicht fehlen darf, nachdem ich ein Jahr die USA genossen habe - ein real AMERICAN APPLE PIE!!!

Als ich damals mein Au Pair Jahr machte und in den USA meinen Geburtstag feierte, wollte ich keine typische Torte, sondern einen Apple Pie und meine Gastmutter hatte mir diesen Wunsch natürlich erfüllt und mir einen gebacken.....




Zutaten:

TEIG:
- 350g Butter
- 400g Mehl
- 1 EL Zucker
- 2 Prisen Salz
- 1 Ei
- 1 TL Zitronensaft

Butter in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mehl, Zucker und Salz dazugeben und zu einer krümeligen Masse verkneten. Wasser, Ei und Zitronensaft verrühren und unter die Mehlmasse geben. Gut verkneten (sollte der Teig etwas zu weich sein und sich nur schwer eine Kugel formen lässt, einfach etwas Mehl hinzufügen)
Den Teig zugedeckt im Kühlschrank für 1 Stunde rasten lassen!

FÜLLE:
- 2 kg Äpfel
- 2 EL Zitronensaft
- 200g Zucker
- 1 EL Mehl
- 1 TL Zimtpulver


Die Äpfel schälen, vierteln (Kerngehäuse dabei entfernen) und in Stücke schneiden. Die Äpfel in eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermengen.

Den Teig in zwei gleiche Teile teilen. Den ersten Teil auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine ausgefettete Pie- Form geben (Obstkuchenform) - den überstehenden Rand entfernen! Etwas flachdrücken - die Fülle in die Form geben!
Den restlichen Teig wieder ausrollen und auf den Kuchen legen - den Rand etwas andrücken und den überstehenden Teig wieder entfernen..... Wer möchte, kann aus dem restlichen Teig Blumen oder andere Formen ausstechen und auf den Kuchen als Verzierung legen (in vielen amerikanischen Familien gibt es spezielle Muster, die auf den Apfel Kuchen kommen) 



Den Apple Pie mit einem verquirlten Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200 C eine Stunde backen - wird der Apple Pie zu dunkel, dann einfach mit Backpapier oder Alufolie abdecken!



Ganz lecker wird der Apple Pie, wenn man ihn noch warm auf einem Teller serviert und dazu eine Kugel Vanilleeis reicht....... omg ich glaub ich renne jetzt dann gleich wieder in die Küche und hol mir ein Stück Apfelkuchen!!!!


(Das Rezept hab ich aus dem Buch "So kocht Amerika", erschienen ist es im Lingen Verlag) - allerdings hab ich das Rezept etwas abgewandelt.......


Lasst euch den American Apple Pie schmecken!!

Liebe Grüße

Carmen



Das könnte dich auch noch interessieren:

Apfelnockerl
Bananenbrot
                                                                                                                                             

1 Kommentar:

  1. Jammi, das trift genau meinen Geschmack! Vielen Dank für das Rezept, werde es mir direkt pinnen! ;-)

    Schau mal bei mir vorbei, ich habe dich für den "Liebster Award" nominiert!

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen

Wer suchet, der findet