Donnerstag, 31. Dezember 2015

Glücksschweinchen 2016

PROSIT NEUJAHR

Wir wünschen euch ganz viel Glück und "Schwein"
 fürs 
Jahr 2016



Happy New Year!!!



Ihr Lieben!

Ich habe mir eine schnelle Bastelei für euch und eure Kinder ausgedacht!


Ü- Eier Glücksschweinchen

Ihr braucht dazu:

- Ü- Eier
- rosa Seidenpapier
- Klebestreifen (Tixo)
- Tonkarton in pink
- rosa Pfeifenputzer
- schwarzer Edding
- Kleber

Schneidet den Seidenpapierbogen in acht Teile - nehmt einen Teil und wickelt damit das Ü- Ei ein - Seidenpapier mit Klebestreifen am unteren Teil des Ü- Eis ankleben (Bauch vom Schweinchen)

Aus dem Tonkarton schneidet ihr ein kleines Oval aus (einfach mal drauflos schnippseln) und als Schanuze am Schweinchen festkleben - zwei Punkte mit Edding draufmalen (Nasenlöcher)

Mit Edding zwei Augen aufmalen und kleine Dreiecke aus Tonkarton als Ohren am Schweinchen ankleben!



Vom Pfeifenputzer ein kleines Stückchen abschneiden und zu einen Ringelschwanz formen; mit Klebestreifen am Schweinchen befestigen!


Liebe Grüße

Carmen

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Schoko Engerl

Hallo meine Lieben!


Fröhliche Weihnacht überall, tönt es durch die Luft mit frohem Schall....... wow... morgen ist es schon so weit! Unglaublich!

Ich möchte euch eine schnelle, aber sehr süße, ratz fatz Geschenksidee zeigen - für Lehrer, Kindergartenpädagogen.....als kleine Aufmerksamkeit in der Vorweihnachtszeit!

Ich habe kleine SchokoEngel aus den goldenen Schokokugeln gemacht - ihr wisst welche ich meine, oder? :-)



Für einen Egel benötigt ihr:

- 5 Schokokugeln
- Folie
- einen Flügel aus weißem Tonkarton (Vorlagen gibt es im www)
- eine weiße Feder
- Pfeifenputzer in weiß
- goldene Schnur
- goldener Stern



Und so gehts:

4 Schokokugeln zu einem Turm aufstellen und in Folie einpacken, mit dem Geschenksband verschließen; die überstehende Folie abschneiden..... Folie auseinander drücken (bildet den Kragen des Engels)
Von einer Schokokugel die braune Pralienenform vorsichtig herunternehmen und mit einen tupfer Heißkleber auf den Kragen des Engels kleben!

Die weiße Feder am Rücken des Engels mit einem tupfer Kleber anbringen und auf die Feder den weißen Flügel kleben!



Aus einem kurzen Stück Pfeifenputzer einen Heiligenschein formen und auf den Kopf des Engels kleben; mit einem goldenen Stern verzieren! 






Viel Spaß und bis morgen gehen sich sicherlich noch ein, zwei Engerl aus!!!!

Liebe Grüße

Carmen

Freitag, 4. Dezember 2015

Wasch -O- (Niko)Laus

Hallo meine Lieben!!!

Oh mein Gott!!! Der letzte Blogpost ist ja schon ewig her! Ja Ja ich weiß...... dafür zeig ich euch heute unsere Nikolaus- Waschhandschuh- Sackerln!!!



Ihr braucht dazu:

- einen roten Waschhandschuh (Waschlappen)
- Moosgummi in hellem braun oder hautton
- Moosgummi in rot
- Moosgummi in dunkel braun oder schwarz/ oder Wackelaugen
- goldenen Fotokarton
- rot/ goldene Kordel
- Bastelkleber
- Heißkleber
- Watte

Druckt euch meine Vorlagen HIER aus; das Gesicht auf das hellbraune Moosgummi übertragen, die Nase auf das rote Moosgummi übertragen und beides ausschneiden! Die Mitra (oder Bischofsmütze) auf den goldenen Fotokarton übertragen und ausschneiden!



Am markierten Rand der Mitra Kleber auftragen und die Kordel rundherum ankleben - mit Kleber ein Kreuz in die Mitte machen und die Kordel auch da aufkleben!
GUT trocknen lassen!

Die rote Nase in der unteren Hälfte des Gesichts aufkleben, die Auegen darüber und trocknen lassen!



Die Mitra auf das Gesicht kleben - trocknen - und das Ganze am Waschhandschuh/ Waschlappen mit Heißkleber befestigen!

Den Bart/ die Watte mit Heißkleber auf das Gesicht kleben!

Auf die Rückseite ein Moosgummi Dreieck kleben.....



FERTIG!!!!




Viel Spaß beim Nachmachen!!

Liebe Grüße

Carmen

Dienstag, 10. November 2015

Igel Laterne

Hallo ihr Lieben!


So und endlich ist es da - das Laternenfest... heute, am Vorabend zu St. Martin.... werden bei uns im Ort die Laternen die Nacht erhellen! Die Kinder freuen sich schon sehr darauf.... und da ich euch die Laternen nicht vorenthalten wollte, die ich mit meinen Tageskindern gemacht habe... möchte ich sie euch schon vor dem Fest zeigen!

Wir haben uns heuer für IGEL LATERNEN entschieden!



Material:
- Laternenböden und - deckel
- Laternenzuschnitte aus Transparentpapier
- Transparentpapier
- Tonkarton in braun
- buntes Transparentpapier
- braune Fingerfarbe/ Acrylfarbe
- bunte Blätter aus Filz selbstklebend (habe ich zufällig bei Pagro gefunden)

Und so gehts:

Eine einfache Igelfigur (ohne Stacheln) aus dem WWW ausdrucken auf Tonkarton übertragen, ausschneiden und den "Bauch" mit einem Papierschneidemesser heraustrennen - klingt jetzt blöd! Hmmmm aber ich glaube ihr wisst was ich meine!


Aus dem bunten Transparentpapier Schnipsel schneiden (relativ groß, kann von den Kindern vorbereitet werden - je nach Alter) und auf die normalen Transparentpapierbögen kleben - drei Igel sollten danach drauf passen -  TROCKNEN lassen und die Igel aufkleben - nach dem Trocknen ausschneiden und auf einen Laternenzuschnitt kleben!

Die Finger der Kinder mit brauner Farbe bemalen (am Besten gehts, wenn ihr den Daumen des Kindes nicht bemalt) und als Stacheln auf die Igel drucken!

Wieder trocknen lassen - die bunten Blätter vom Kind auf die Laternen kleben lassen und mit Heißkleber an dem Boden und dem Deckel festkleben! Eventuell die Klebekanten in Nachhinein mit einigen Blättern bekleben!



Eine Aufhängung an den Deckel machen( ich habe einen Draht genommen) und den LED- Laternenstab dran befestigt... wie jedes Jahr, neheme ich bei meinen Tageskindern keine echten Kerzen!





Viel Spaß beim Nachmachen, und nach dem Laternenfest gibt es noch  weitere Bilder!

Liebe Grüße

Carmen

Verlinkt bei- CreaDienstag, KiddiKram, CreateInAustria

Dienstag, 3. November 2015

Röckchen fürs Töchterchen

Hallo meine Lieben!


Ich habe mich mal spontan an einem Häkelrock, für eine meiner Töchter, versucht!

Anleitung gibt es da keine, einfach mal frei Schnauze drauf los gewerkelt; begonnen habe ich mit einer Luftmaschenkette und halben Stäbchen in blau...... und einer 3er Nadel...... nachdem ich mit der Breite des Bünchens zufrieden war, habe ich in Runden weitergearbeitet und Farben und Muster so kombiniert, wie es mir gerade in den Sinn kam, auch die Zunahmen habe ich so gemacht, wie ich es mir gedacht habe.... und

TADAAAAAA...... so sieht er nun aus, das Röckchen fürs Töchterchen......







Das hat super Spaß gemacht und war sicherlich nicht mein Letzter.... ABER jetzt kommen zuerst die Weihnachtsprojekte... ist ja nicht mehr lange bis das Christkind kommt!!!!

Liebste Grüße

Carmen

Verlinkt bei: CreaDienstag, CreateInAustria, Meertje, Meitlisache, Kiddikram, HäkelLiebe, HäkelLine

Sonntag, 1. November 2015

Milchbrötchen Igel

Hallo ihr Lieben!


Unlängst  habe ich ein Milchbrötchen Rezept von einer meiner Tageskinder Mamas bekommen. In meiner Gruppe gibt es einen Jungen, der eine Ei - Allergie hat und da sind Rezepte ohne Ei immer gefragt!

Und dieses ist mal OHNE Ei!

Hmmmm der Probedurchgang klappte recht gut und die Brötchen schmeckten. Beim zweiten Mal backen, wollte ich nicht normale Brötchen machen, sondern habe mich für die Variante IGEL entschieden.....  und die ist wirklich nicht schwer und hat super zu unserem Thema Herbst und Tiere im Herbst gepasst, außerdem passt der Igel auch zu unseren Laternen......



Rezept:

- 900g Mehl
- 200g weiche Butter
- 500ml Milch
- 2 EL Backpulver
- 5 EL Zucker

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten.......

Aus dem Teig kleine ovale "Brötchen" formen, diese mit einer Küchenschere am "Rücken" einschneiden (sollen die Stacheln darstellen) und Rosinen für die Augen und die Nase draufgeben!



Mit Milch bestreichen und bei 180 Grad in den Ofen geben, solange backen bis die Igelstacheln etwas angebräunt sind!



Mhhhh.... soooo lecker...... und wem das Brötchen zu trocken ist, kann es ja mit Butter und Marmelade genießen!



Gutes Gelingen

Carmen

Dienstag, 27. Oktober 2015

Kleine Apfelbastelei

Hallo meine Lieben!

Phuuuu und wieder ist ein wenig mehr Zeit verstrichen, als ich eigentlich wollte..... der Oktober neigt sich dem Ende zu und St. Martin rückt näher.....

Ich möchte euch eine kleine Apfelbastelei zeigen, die bereist seit längerem in unserem Vorraum hängt..... bewusst sehr einfach gehalten, da meine jüngsten Tageskinder 1 1/2 Jahre alt sind.....




Eine Apfelschablone ist im www gleich gefunden.. auf die richtige Größe bringen und auf Tonkarton übertragen (wir haben uns für gelbe entchieden)

Die zuvor von den Kindern bearbeiteten roten Schnipsel auf den gelben Apfel kleben lassen..... Stängel und Blatt aufkleben und gut trocknen lassen...



Eine Raupe (Hexentreppe) in beliebiger Farbe anfertigen und auf den Apfel kleben...... Tadaa...... und schon ist die schnelle Apfelbastelei fertig!!!



Liebe Grüße

Carmen

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Katniss Cowl mal anders

Hallo meine Lieben!


Gemütlich soll es sein, warm und angenehm zu tragen...... tja, so habe ich mir mal ein Teil vorgestellt, dass ich für mich machen könnte...... in diversen Facebook Foren habe ich immer wieder Fotos von Katniss Cowls gesehen...... hmmm und genau so einen wollte ich haben.....
YouTube angemacht und das erste das ich gefunden habe, war folgendes Video......HIER ENTLANG.....

Ist jetz nicht typisch Katniss Cowl, oder? ABER sah im Video gut aus!
Nicht so schwer!, habe ich mir gedacht und schon war Wolle gefunden.... Perlacolor von Gründl in schwarz grau multicolor.....



Naja... die ersten Reihen waren gehäkelt und schon konnte ich wieder ribbeln..... zu groß.... dann habe ich eine neue Luftmaschenreihe gemacht und sie einfach bei mir von Schulter zu Schulter angelegt und einige Maschen dazugenommen plus das Ganze verdoppelt, damit ich auf meine Runden komme...... und es hat gepasst... ca. 20cm habe ich in Runden gearbeitet und danach das Teil geteilt und nur mehr in Reihen gehäkelt... dabei habe ich die ersten 14 Reihen immer nur die ersten doppel Stäbchen zusammengehäkelt (einseitig) und ab der 15 - 21 Reihe 6 Stäbchen zusammengehäkelt..... im Video wirds anders erklärt....
Die zweite Seite genau so gehäkelt und die geraden Seiten zusamengehäkelt..... hmmmm und weil ich nocht nicht zufrieden war habe ich an den Enden halbe Stäbchen drangehängt und den Cowl an der Schräge umhäkelt.....
Kragen: da habe ich einfach halbe Stäbchen am Schulterring angehäkelt und frei Schnauze (darf ich das so schreiben?) versucht den Kragen zu formen.....

Und jetzt seht selbst.... meine 4 jährige Tochter hat diesmal die Fotos gemacht..... finde ich super, obwohl sie etwas verwackelt sind.....








Ein einfaches Stirnband im Korbmuster ist mir dann auch noch von der Nadel gehüpft....


Liebe Grüße

Carmen

Verlinkt bei: RUMS, Häkelliebe, CreateInAustria

Montag, 12. Oktober 2015

Eiskönigin ELsa Mütze

Hallo meine Lieben!


DIE EISKÖNIGIN...... der Filmhit bei meinen drei Mädls, aber auch beim Großen *zwinker*

Da musste eine Prinzessin/ Königin ELsa Mütze her. Ich habe eine Schneekönigin Mütze bei Sarah von repeatcrafterme.com gesehen, aber mir so nebenbei gedacht, dass da für mich persönlich ein extra Schwung dazugehört..... ALSO .. hab ich mir eine eigene Mütze aus mehreren Anleitungen zusammengstöpselt.....

Und *Trommelwirbel* das ist MEINE Version einer Prinzessin/ Königin ELsa Mütze:



Wolle: King Cotton von Gründl in weiß
            Tahiti Batik von Gründl in blau (doppelfädig)

Nadelstärke: 4mm und 2.5mm

Glitzersteine

KM - Kettmasche
LM- Luftmasche
FM - Feste Masche
HST- halbes Stäbchen
ST- Stäbchen
RST- Reliefstäbchen

Anleitung - hinteres Reliefstäbchen - HIER kommt ihr zu einem YouTube Video!




MÜTZE
(Grundmütze von repeatcrafterme.com)




WEISS
Fadenring, 1 LM und 8 HST mit KM zu Ring schließen

2 Reihe: 1LM, 2HST, 2HST, 2HST (also jede Masche verdoppeln)

3 Reihe: 1LM, 2HST, 1 HST; 2HST, 1 HST, 2 HST.......

4 Reihe: 1 LM, 2 HST, 1, HST, 1 HST, 2 HST, 1 HST, 1 HST, 2 HST....

BLAU
5 Reihe: 1 LM, 2 HST, 1 HST, 1 HST, 1 HST, 2 HST, 1 HST, 1 HST, 1 HST, 2 HST....

WEISS
6 Reihe: 1LM, 2 HST, 1 HST, 1 HST, 1 HST, 1 HST, 2 HST, 4x 1 HST, 2 HST....

7 Reihe: 1 LM in jede Masche 1 HST arbeiten

BLAU:
8 Reihe: 1LM, 2 HST, 8x 1 HST, 2 HST, 8x 1 HST.....

WEISS:
9 Reihe: 1 LM, 2 HST, 29x 1 HST, 2 HST....

BLAU:
10 Reihe: 2LM, um jede Masche 1 hinteres RST...

WEISS:
11 Reihe: 2 LM, in jede Masche 1 ST arbeiten

BLAU:
12 Reihe: 2 LM, um jede Masche 1 hinteres RST arbeiten

WEISS
13 Reihe: 1 LM, in jede Masche ein HST, allerdings nur ins hintere Maschenglied einstechen

14 - 18 Reihe: 1 LM, in jede Masche ein HST arbeiten

BLAU: 
15 Reihe (optional): in jede Masche 1 KM arbeiten

Fäden vernähen..


TIARA
(blau doppelfädig)

Die Anleitung dazu findest du HIER

SCHNEEFLOCKE:
(blau - einfädig)

Die Anleitung ist von HIER


Zusammensetzen:

Die Tiara am unteren Rand mittig auflegen, feststecken und annähen. Den Glitzerstein auf die Spitze der Tiara nähen (oder je nach dem was ihr zur Vefügung habt, Schneeflocken, Glitzersteine...



Haare:
Lange Fäden von der weißen Wolle abschneiden und an den untersten, weißen Rand knüpfen. Ich hatte am Anfang zu wenig Haare (DANKE nochmals für den Tipp aus dem Häkelforum)
Ihr beginnt mit dem Knüpfen ca. am linken Ende der Tiara und endet damit ca. hinten Mittig (eigentlich da wo eure Mützenrunden zusamenstoßen)
Die Haare teilen und seitlich locker veknoten, danach einen Zopf flechten,...ihr könnt ihn so lange machen, wie ihr wollt... wir haben uns für einen eher kurzen Zopf entschieden........




Auf die Schneeflocke einen Glitzerstein nähen und danach die Flocke auf den lockeren Knoten nähen..... die Schneeflocke, sollte die Haare mit der Mütze verbinden...... (ich hoffe, ich habe das jetzt richtig erklärt mit den Haaren)









Solltet ihr Fragen dazu haben, BITTE mailt mir
- carmenfurian@hotmail.com oder
- carmenfurian1234@gmail.com

Gerne könnt ihr eure Fragen auch in den Kommentaren hinterlassen!

Ich hoffe ihr habt Freude mit MEINER zusammengewürfelten Eisköniginnen Mütze!

Liebe Grüße

Carmen

Verlinkt bei: HäkelLiebe, HäkelLine, Meitlisache, Kiddikram, CreateInAustria

Wer suchet, der findet