Dienstag, 31. März 2015

Osterhäschen mit Schnuppernäschen

Lange Ohren, 
Schnuppernäschen!
Ist das nicht das Osterhäschen?
Hüpf di büpf, hüpf di büpf,
kommt er übers Gras gehüpft!
Ostereier, süß und fein - 
bringt er für uns Kinderlein!

Hallo meine Lieben!

Die Kinder zählen schon die Tage bis der Osterhase endlich vorbeihoppelt und seine Geschenke versteckt......
Bei uns im Haus fehlten einfach die Deko-  Osterhasen und tadaaaaa....... hier sind sie schon.....

Osterhäschen mit Schnuppernäschen!



Materialliste:

- Korkplatte vom Möbelschweden (3 Platten für €1,50.- oder so)
- Tonkarton in braun und beige
. Acrylfarbe/ Fingerfarbe in braun und pink
- Edding in schwarz
- Märchenwolle in braun oder weiß
- Knopf in natur oder rosa

Und so geht´s:

Fußabdruck der Kinder auf weißes Papier - trocknen - ausschneiden und auf braunes Papier kleben - ausschneiden....

Einen Kreis aus beigem Papier schneiden, und gemeinsam mit den Ohren auf die Korkplatte kleben - Barthaare aus Märchenwolle auflegen und gemeinsam mit dem Knopf auf das Gesicht kleben - Augen, Mund und Zähne mit Edding draufmalen

Aus dem braunen Tonkarton grob eine Pfotenform schneiden und auf den Hasen kleben - mit Fingerdruck und pinker Farbe die Pfoten bedrucken

Auf die Rückseite der Korkplatte Märchenwolle als "Blume" aufkleben!



Und schon hoppeln die Hasen im Haus herum!



Viel Spaß beim Nachmachen!

Liebe Grüße

Carmen

Verlinkt bei CreaDienstag, Create in Austria


Das könnte dich auch noch interessieren:

Osterhasen. Körbchen
Riesen. Osterei
Ostereier
                                                                                                                                                               

Sonntag, 29. März 2015

DANKE

Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.............

Ihr LIEBEN

DANKE, DANKE, DANKE, DANKE, DANKE...... für



Klicks bzw Besuche auf meiner Seite!!

Boah ihr seid die BESTEN!

Und dafür muss es etwas geben...... JAAAAA..... ein Gewinnspiel......

Im Laufe der kommenden Woche werden wir gemeinsam die 100.000 Klicks feiern!!

ICH FREU MICH!!

DANKE

Liebste Grüße

CARMEN

Samstag, 28. März 2015

Küken- Osterkörbchen

Hallo ihr Lieben!

In der vergangenen Woche habe ich gemeinsam mit den Eltern meiner Tageskinder die Osterkörbchen für die Kiddies gebastelt - wie immer war es ein sehr netter Bastelabend! DANKE nochmals an die fleißigen Mamis!

Ich wollte euch die Körbchen nicht vorenthalten und hab gleich die Vorlagen mit in den Post gepackt - sofern ich das hinbekomme! *hihi*



Materialliste:

- Fotkarton in gelb, orange und rot
- Märchenwolle in gelb
- Wackelaugen
- Wellpappe in gelb

- Lineal
- Heißkleber
+ die üblichen Utensielien (Bleistift, Schere....)



Und so gehts:

Die Vorlage ausdrucken, ausschneiden und auf den Fotokarton übertragen und ausschneiden


Einen 24 cm langen und 10 cm breiten gelben Streifen ausschneiden und an den langen Seiten jeweils 1,5 cm in die Mitte messen


einschneiden und mit Hilfe eines Lineals biegen




den Streifen auf eine Eiform legen, die Enden markieren


Heißkleber auf die Eiform geben und den Streifen festkleben


Heißkleber oben auf den Streifen geben und die zweite Eiform draufkleben


Auf eine Seite des Korbs Heißkleber auftragen und einen Streifen Märchenwolle drauf verteilen und festkleben (ACHTUNG heiß, bitte die Wolle nicht mit den Fingern festdrücken!)





Füße. Schnabel, Augen, Flügel und Kamm am Küken mit Heißkleber befestigen


Einen Bogen gelbe Wellpappe nehmen und einen beliebig breiten Streifen vom  Bogen abschneiden (die Länge des Steifens ist gleich die Breite des Bogens)


am Küken ankleben



Ostergras oder, so wie wir, eine gelbe Serviette in das Küken geben. Jetzt ist es bereit vom Osterhasen mit Leckerein befüllt zu werden!!!







Viel Spaß beim Nachbasteln...

Verlinkt bei EI Like von Purple Frog... schaut vorbei, da findet ihr bestimmt ganz viele weitere Ideen für Ostern!!!


Liebe Grüße

Carmen

(Die Idee hab ich bei butinette gesehen, allerdings hab ich da keine Vorlage gehabt, sondern eine eigene erstellt!)

Verlinkt bei EI Like von Purple Frog

Mittwoch, 25. März 2015

"Kaugummi" bitte!

Hallo ihr Lieben!!

Omg... irgendwie wird mein Blog immer mehr zum Stiefkind..... aber ich versuche ihn nicht ganz zu vernachlässigen.... jetzt im Frühling sind wir den ganzen Tag im Garten ..... mein Fußballstar hat sich ein Hochbeet gewünscht und natürlich sind wir diesem Wunsch super gerne nachgekommen und haben ihm eines aus alten Europaletten gebaut....... ich werds bei Gelegenheit mal fotografieren und euch berichten, wie wir bzw. er sich als "Gärtner" anstellt und was wir ernten werden! Ich bin da selbst sehr gespannt!

Aber zum heutigen Post..... ich war in einem meiner Lieblings Krims- Krams Läden shoppen und hab einen "Kaugummiautomaten" gefunden.... ein passender Korb war gleich daneben in der Schütte! (perfekt) Jetzt fehlten noch die bunten Kaugummis... aber echte reinzugeben... naja ihr wisst ja wie Kinder sind..... da wären beim Spielen alle auf seltsame Weise verschwunden *räusper*
Also schlenderte ich weiter und tadaaa ich fand bunte Fahrradspeichen Clips...




Ziel des Spiel ist es die "Kaugummis" aus dem Automaten zu drücken und die Farben der herausgefallenen Kugeln zu benennen...... Übung zur Sprache (Festigung der Farbnamen und der Farben); Übung zur Kraftdosierung (wie fest muss ich drücken, um einen Kaugummi aus dem Automaten zu bekommen), Zählen.... wieviele Kaugummis sind auf einmal aus dem Automaten gekommen)







Liebe Grüße

Carmen

Sonntag, 15. März 2015

Zuordnungsspiel OBST und GEMÜSE

Hallo ihr Lieben! 

Nachdem wir uns in den letzten Wochen mit den Zähnen und der gesunden Ernährung auseinander gesetzt haben, habe ich für die Kinder ein Obst und Gemüse Zuordnungsspiel gemacht.....

Aus dem www Bilder von verschiedenen, den Kindern bekannten, Obst- und Gemüsesorten ausdrucken und laminieren!

Obst und Gemüse aus dem Kaufmannsladen, passend zu den ausgedruckten Bildern, raussuchen und alles gemeinsam in einen Korb geben....

Die  Bilder auf dem Boden auslegen, wenn möglich auch schon in Oberbegriffe OBST und GEMÜSE aufgeteilt! Ein Teil (Obst/ Gemüse) aus dem Korb herausnehmen, benennen und zuordnen....





Liebe Grüße

Carmen

PS.: Ich arbeite übrigens noch immer an der Hello Kitty Anleitung..... ich komme einfach nicht dazu, sie in Ruhe fertig zu machen..... meine Kiddies funken immer dazwischen ;-)


Freitag, 13. März 2015

Zähneputzen, Zähneputzen.....

...das wird meinen Zähnen nutzen
Zähneputzen, Zähneputzen,
macht  mir wirklich Spaß...

Hallo meine Lieben!

In den letzten Wochen haben wir uns ganz intensiv mit dem Zähneputzen beschäftigt. Wir haben unsere Zähne geputzt (Angebot aufgebaut in Anlehnung an die Pädagogik Maria Montessoris), Bücher über die Zähne angesehen, Zahn- bzw. Kariesmonster gebastelt, Lieder gesungen und passend zu den gesunden Zähnen haben wir uns über gesunde Ernährung Gedanken gemacht (Obst und Gemüse zuorden, Obstsalat gemacht, Gemüse Sticks gegessen.....)


BUCH:


Wir haben zum Buch und zu den Liedern, die wir gesungen haben Moosgummi Zähne gebastelt.... eine Zahnform aus Moosgummi ausschneiden und mit Edding ein Gesicht von den Kindern draufmalen lassen!

LIEDER:

- Hexe Wackelzahn (im www oder auf youtube findet ihr das Lied)

- Zähneputzen ( *hier* kommt ihr zum Lied)


BASTELEI:



Kariesmonster: Die Hand des Kindes auf buntes Tonpapier auflegen - grob umranden und ausschneiden..... mit schwarzem Edding ein Gesicht aufmalen lassen und bunte Wollfäden als Haare aufkleben...

Zähne: auf ein weißes Blatt Papier Wasserfarben- Tropfen  draufgeben und mit einem Strohhalm verpusten - trocknen lassen.... Zähne ausschneiden und gemeinsam mit dem Monster auf einen Faden kleben!



Moosgummi Zahn....

Zwei Mossgummi Zähne ausschneiden, einen Zahn mit Bleistift und gelbem Farbstift schmutzig machen und ein trauriges Gesicht draufmalen; den anderen Zahn sauber lassen und ihm nur ein lächelndes Gesicht malen...

Den Kindern immer wieder zeigen, dass der traurige Zahn geputzt werden will... ist er "geputzt" den sauberen Zahn zeigen...



Bildkarten zum Thema Zähneputzen:


Verschiedene Bilder, passend zur "Zahnputz- Station" aus dem www ausdrucken, laminieren und den Kindern zur Verfügung stellen!


Zahnputz Station:

Ich habe eine Zahnputz Station - in Anlehnung an die Pädagogik Maria Montessoris - im Wohnzimmer aufgebaut!!
Den Kindern die einzelnen Schritte gezeigt und sie danach selber putzen lassen!






Als Abschluss unseres Themas wird uns noch die "Zahngesudheits- Fee" vom PGA besuchen! Wir freuen uns schon sehr auf den Workshop mit Eltern und Kindern!

Ganz liebe Grüße

Carmen

Sonntag, 8. März 2015

Einwurfspiel mit Knöpfen

Hallo meine Lieben!

Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell die Zeit vergeht.... und ich komm einfach nicht dazu meine Ideen in einem Post zu verpacken...... aber es ist endlich wieder mal soweit... die, die mir auf Instagram folgen, werden das Spiel schon gesehen haben....

Die Kiste mit den Knöpfen ist mir mal wieder in die Hände gehüpft... Klettpunkte hatte ich noch zu Hause und eine Plastikdose war auch gerade frisch ausgewaschen...

Also Klettpunkte an die Dose und an ausgesuchte große Knöpfe geklebt ..... und einen Einwurfschlitz in den Deckel der Dose.... schon war das Spiel bereit!




Zuerst werden die Knöpfe auf die schwarzen Klettpunkte "geklettet" - Auge- Hand Koordination, visuelle Wahrnehmung, Feinmotorik,


Danach werden die Knöpfe von den Klettpunkten genommen und in die Dose geworfen - Kraftdosierung (wieviel Kraft muss ich anwenden, um den Knopf vom Klettpunkt zu bekommen), Feinmotorik (den Knopf in den Einwurfschlitz werfen), Kognition (wie muss ich den Knopf drehen, um ihn in die Dose werfen zu können), Kraftdosierung (bei welchen Knöpfen muss ich mehr Krauft aufwenden, um ihn in die Dose werfen zu können)



PS.: Ich bin dabei die Häkelanleitung für den Hello Kitty Windel Clutch zu schreiben, ich hoffe jetzt wirklich, dass ich sie diese Woche online stellen kann! DANKE

Ganz liebe Grüße

Carmen

Wer suchet, der findet