Dienstag, 25. August 2015

Eine Jacke.......

...nur für mich!

Hallo meine Lieben!


Ich möchte euch meine erste gehäkelte Jacke zeigen......Beim Druchstreifen des WWW habe ich die Anleitung HIER gefunden und mir gedacht, dass ich die Jacke unbedingt haben muss..... Wolle besorgt und drauflos gehäkelt..... anstelle der Stäbchen, habe ich mich dann für ein Lochmuster entschieden......







Das ganze hat sooo viel Spaß gemacht, dass ich schon ein Häkeltop auf meiner Nadel habe..... und fürs nächste Projekt die Wolle auch schon zu Hause liegt......

Einen schönen Start in den Tag....

Liebe Grüße

Carmen

Verlinkt: CreaDienstag, HäkelLiebe, Häkelline

Sonntag, 23. August 2015

....Kindergartensackerl - die 1te....

Hallo meine Lieben!

Eine Woche noch und dann gehen alle meine Mädls in den Kindergarten... was bin ich aufgeregt...... viele Veränderungen kommen da auf uns zu.... das Arbeiten zu Hause als Tagesmutter wird sich demnach auch sehr ändern......

Die Mädls haben zwar Kindergartentaschen, aber für die Kleidung, die zum Umziehen im Kindergarten bleibt, habe ich beschlossen, dass ich kleine Taschen häkle, die dann einfach im Kindergarten bleiben......

Nun ja und da es drei Mädls sind.....häkel, häkel, häkel...... die erste wäre fertig.

Gehäkelt in den Lieblingsfarben unserer Prinzessin Mia, nach einer Anleitung von HIER......

Die Tasche war ratz fatz fertig...... und ist groß genug, um Prinzessin Mia´s Wechsel- Outfit darin zu verstauen ......






Habt noch ein schönes restliches Wochenende ..... wir gehen jetzt Geburtstag feiern.....

Liebe Grüße

Carmen

Verlinkt bei: Häkelliebe

Mittwoch, 19. August 2015

Krimmler Wasserfälle

Hallo ihr Lieben!


Wer uns auf Instagram folgt bzw. uns da kennt, der hat schon einige Bilder von unserem Wochenende in Krimml gesehen.... Krimml ist ein kleiner Ort an der Gerlos- Passstraße an der Grenze von Salzburg und Tirol und beheimatet zudem den größten Wasserfall Europas....... Wir waren da für ein Wochenende..... die fast 3stündige Autofahrt wurde gut von uns und unserem Hund (der zum ersten Mal soo lange im Auto mitfuhr) gut überstanden..... Angekommen in der Pension Marianne, bezogen wir die zwei Zimmer und marschierten anschließend in den Ortskern, um da Abendzuessen,,,,,

Fertig von der Anreise, fielen wir in die Betten und konnten am nächsten Tag ausgeruht die Krimmler Wasserfälle in Angriff nehmen...... wir fuhren mit dem Auto die rund Minuten bis zu den Fällen (leider wussten wir vorher nicht, dass diese wirklich nur  Minuten entfernt waren) und konnte da auch gleich am Beginn der Wasserfallstrecke parken.... gut ausgerüstet (Wanderschuhe bzw, festes Schuhwerk, lange Hose und Jacke) starteten wir unseren Aufstieg..... was sag ich Aufstieg, der Weg entlang der Wasserfälle ist gut ausgebaut und gesichert und es gibt an vielen Stellen Aussichtspunkte, an denen man direkt am Wasserfall steht und sich den Sprühnebel vom Wind um die Ohren pusten lassen kann..... so ungefähr in der Mitte der Fälle gibt es eine Einkehrmöglichkeit mit einen Gasthaus, einem Imbiss, einem Souvenierstand und einem Eisstand..... da machten wir kurz Rast und wollten anschließend eigentlich den Rest der Wasserfälle in Angriff nehmen, eigentlich.....
....die Kinder waren da so ausgepowert, dass sie nur mehr getragen werden wollten und das wollten wir nicht mehr ..... Rückkehr zum Gasthaus und das Mittagessen wartete direkt schon auf uns...... "Kaspress-Knödel- Suppe", Pizza, Schnitzel und Gulasch-Suppe, - mhhhh......

So Abstieg..... phuuu...... der könnte so enspannend sein, wäre da nicht eine 4 1/2 jährige Prinzessin, die meine Grenzen austesten musste und versucht hatte, mir das Leben so hart wie möglich zu machen..... kennt das wer,,..... ein schreiendes, sich mit allen Körperteilen wehrendes und windendes Kind irgendwohin zu "schleppen" ? Phuuu..... die Blicke der anderen... tja die müssen einem dabei egal sein..... ABER meine Prinzessin war nicht die Einzige, die die Nerven der eigenen Mutter strapazieren musste - NEIN - ich hatte eine verbündete Mutter.... sie ging allerdings den Weg hinauf..... könnt ihr euch vorstellen. dass wir das gleiche dachten, als sich unsere Blicke trafen?...... wir Mütter halt......

Tja nach dem Abstieg hat sich auch die Laune der Prinzessin gebessert und wir konnten die Krimmler Wasserwelt in Angriff nehmen..... super interessant.... es gibt da ein Haus, dass man durchstreifen kann und allerlei Interessantes über das Wasser erfährt und dann gibt es da noch ein Aussengelände, in dem man mit Wasser experimentieren und spielen kann...... die Kinder waren beschäftigt, wir Erwachsenen konnten uns etwas erholen (wurden bei so manchen Wasserspielen allerdings auch zum Kind) und unser Hund konnte endlich seinen wohlverdienten "Mittagsschlaf" halten....

Nachdem alles erforscht und bespielt wurde, gings für uns zurück in die Pension, um ein wenig auszurasten... danach Abendessen und um 20.00 Uhr waren alle im Bett..... so früh war ich persönlich schon lange nicht mehr in enem Bett.....

Am nächsten Tag gings dann über den Felbertauern und Osttirol zurück nach Kärnten.....

So und jetzt genug geschwafelt - HIER die Bilder!


.....entlang der Krimmler Wasserfälle....












... in der Krimmler Wasserwelt.....










Liebe Grüße

Carmen

Sonntag, 16. August 2015

....der Fischetanz.....

..ist kinderleicht, wenn alle fröhlich sind.....

Hallo meine Lieben!

Schön langsam nähern wir uns dem Ferienende........ schnell noch einmal eine Woche Urlaub und dann starten wir mit viele neuen Tageskindern in ein lustiges, abwechslungsreiches, spannendes und sehr interessantes Tagesmutti- Jahr! Die heikle Phase der Eingewöhnung haben wir schon hinter uns gebracht - ich möchte euch unbedingt das Berliner- Eingewöhnungsmodell ans Herz legen, wenn ihr noch nicht damit arbeitet, die Eingewöhnung ist damit um vieles einfacher........

Aber, ich möchte auch meine Tageskinder nicht vergessen, die mit September in den Kindergarten wechseln..... sie bekommen von mir ein kleines Abschiedsgeschenk in Form eines Buches mit Sprüchen, Liedern und Bildern, die wir im Laufe der Zeit kenennegelernt und gemacht haben.....

UND wir durften und dürfen den Sommer auskosten...... mit einem "Schaumbad im Garten", mit "Seifenblasen" und mit viel Spiel und Bastelei....

Eine Bastelei möchte ich euch heute noch gerne zeigen......

Fische aus Pappteller,  bemalt mit selbstgemachten Fingerfarben..... super simple und super lustig..... (gesehen auf Pinterest)



Fingerfarbe:

- 1 Becher Mehl
- 1 Becher Wasser
- 1 EL Öl
- Lebensmittelfarbe
- 2 Tl Zitronensäure

Farben je nach Lust und Laune verwenden - ich habe die Farben genommen, die ich noch zu Hause hatte - rot, orange, grün und rosa....



Die Pappteller mit der Fingerfarbe bemalen und gut trocknen lassen....



Nach dem Trocknen ein "Pizzastück" aus dem Teller rausschneiden und mit der spitzen Seite am Fisch befestigen - ein Auge draufkleben (Wackelaugen, Muscheln..... was auch immer ihr zu Hause habt..... ihr könntet das Auge auch mir schwarzem Edding draufmalen)

Jetzt können die Fische tanzen....



Kennt ihr den Fischetanz?....... *HIER* ist er für euch

Meine (Tages-)Kinder lieben ihn und wir tanzen jeden Tag mindestens einmal den Fischetanz.....

Liebe Grüße

Carmen




Montag, 3. August 2015

Urlaub in Porec

Hallo meine Lieben!


Phuuu... ich und bloggen... zur Zeit nicht die idealeste Kombination, aber es ist wirklich einiges zu tun bei uns...... bzw. wir genießen den Sommer.... so nebenbei laufen ein, zwei ... Projekte....
Ich möchte mit euch auf unseren Sommerurlaub rückblicken, den wir in Porec/ Kroatien verbrachten!

Info:
Wir haben uns ein Mobilehome gemietet *hier* kommt ihr zur Webseite des Anbieters! Das Mobilehome war total neu/ wir waren erst die zweiten Urlaubsgäste - es hatte Air- Condition (bei 38C wirklich ein muss), eine voll ausgestattete Küche, einen Essbereich, drei Schlafzimmer, ein WC, ein Bad mit Dusche, eine große Terasse, einen kleinen Garten davor und einen Parkplatz für unser Auto!

Der Campingplatz selber (*hier* kommt ihr zur Homepage) war sehr gepflegt, die WC- und Duschanlagen wurden jeden Tag mehrmals gereinigt und desinfiziert, obwohl der Platz riesig war, mussten wir nicht wie Ölsardinen am Strand liegen. Ebenso konnten wir entscheiden, welche der beiden Poolanlagen wir Unsicher machten! Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants gab es ausreichend.... frische Semmeln/ Brötchen garantiert!
Am Strand selber lagen wir im Kies, dafür war das Meer klar und wir konnten unsere Schnorchelsets auspacken.... für die Mädls besorgten wir ein kleines (NEIN . kein rotes, sondern ein orange. schwarzes) Gummiboot... so konnten wir schnorcheln und die Mädls Bootfahren - der Große schnorchelte mit (naja zumindest solange der böse Magen- Darm Virus ihn nicht heimsuchte)

Den Bummelzug nach Porec machten wir auch unsicher und genossen in der Altstadt unser Abendessen und ein, oder zwei Kugeln Eis! Zurück zum Camping Platz ging es mit dem Taxiboot, dass der Große auch selbst steuern durfte - was für ein Erlebnis!!!!

Während dem Aufenthalt in Porec buchten wir eine Piraten- Schifffahrt nach Rovinj und in den Lim Fjord! Der Ausflug war so ereignisreich, dass eine meiner Twinniemäuse noch direkt am Schiff einschlief!!! Ein Highlight war auch das Mittagessen am Schiff - gegrillten Fisch, Würstchen, Fleisch, Salat und Brot...... hmmmmm sogar meine Mädls aßen den Fisch (der Große musste da schon W.O. geben!)

Als die Bauchschmerzen vom Großen schlimmer wurden, fuhr ich ins Krankenhaus! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was das für eine Odysee war..... plus ohne Englisch war da kein weiter kommen (hätte ich meine bessere Hälfte dahin geschickt, wären sie nicht weit gekommen *hihi*) Naja und da es in Porec keine Kinderstation gab, schickte uns die Notärztin in die Kinderklinik von Pula! ......los gings....aber ohne Navi, weil kaputt, sehr schwierig! Wir fuhren einmal quer durch Pula, nachdem 4ten  "May I ask you a question" konnte mir endlich eine nette Dame den Weg beschreiben und wir kamen an...... Krankenhaus ohne Klima bei 38C - ich glaube ihr könnt euch das vorstellen und die Standards sind mit unseren nicht zu vergleichen.......

So jetzt aber genug geschwafelt..... hier einige Bilder......
















Ich wünsche euch hiermit einen schönen Start in die neue Arbeitswoche!

Seid lieb gegrüßt

Carmen

Wer suchet, der findet